Nostalgische Luxuszugfahrt durch Gujarat

Der westliche Bundesstaat Gujarat ist meist nicht das primäre Ziel für Indien Reisende. Dabei hat gerade dieser Teil Indiens sehr viel zu bieten. Gujarats verborgene Schätze lernen Sie bei dieser Fahrt in einem nostalgischen Zug des Deccan Odyssey kennen. Auf der königlichen Tour führen wir Sie zu den zauberhaften Zielen, dieser geschichtsträchtigen Region.

Wir beginnen mit der mittelalterliche Hauptstadt Vadodara, gefolgt von der Stadt Palitana. Sie ist geprägt von der Glaubensrichtung der Jains. Eine kontrastreiche Erfahrung bringen dann die Aufenthalte im Little Rann of Kutch und im Gir Nationalpark. Denn hier geht es vor allem um eine ganz besondere Tierwelt.

Modhera wiederum erwartet Sie mit einem imposanten Sonnentempel. Und in Patan entdecken Sie eine weitere Seite von Gujarat. Der Bundesstaat ist bekannt für seine Textilien und die Variantionen des Druckthemas.

Gujarats verborgene Schätze ist eine Bahnreise, die es Ihnen möglichst  vielfältige, authentische Eindrücke  bequem von Ihrer rollenden Unterkunft aus zu erleben. Die traditionelle und luxuriöse Ausstattung des Zuges unterstreicht dabei den historischen Ansatz. Die Tage an Bord werden zu einem einmaligen Erlebnis, bei dem Sie sich so richtig verwöhnen lassen können.  Wenn Sie Gujarat allerdings lieber als Privatreise mit Fahrer erleben wollen, empfehlen wir unser klassische Rundreise.

Länder

Reisestil

Kategorie

Preis

ab 4.690,- € (Deluxe Cabin)

INTERESSE AN DIESER TOUR

Anfrage

8 Tage / 7 Nächte Bahnreisedurch Gujarat

Reisevorschlag

TAG
1
Mumbai

Ihre wunderbare Reise beginnt in Mumbai. Um 15:30 Uhr treffen sich alle Gäste am Bahnhof. Sie werden mit einem traditionellen indischen Willkommensgruß und erfrischenden Getränk begrüßt. Danach beziehen Sie Ihre Luxuskabinen. Der Zug setzt sich in Bewegung während Sie beim Abendessen Mumbai vorbeiziehen lassen.

TAG
2
Vadodara

Vadodra liegt an den Ufern des Flusses Vishwamitri. Die Stadt ist das kulturelle Epizentrum Gujarats. Der archäologischen Park Champaner-Pavagadh ist ein Weltkulturerbe. Zahlreiche alten Bauwerke liegen verstreut in der grünen Landschaft. Das Maharaja-Fateh-Singh-Museums und der Laxmi-Vilas-Palast sind weitere Höhepunkte des heutigen Programms. Genießen Sie den High Tea im luxuriösen Lukshmi Villas Palace – der prächtigen Residenz der Fürstenfamilie.

TAG
3
Palitana

Palitana ist ein beliebter Pilgerort, vor allem für Jains. 900 weiße Marmor Tempel stehen eng aneinandergedrückt auf den Shatrunjaya Hügeln. Für den Aufstieg muss man allerdings gut zu Fuß sein. Die breite Allee die zu den Hügeln führt, hat eine Anzahl von Restaurants und Geschäften, sodass man sich auch dort die Zeit gut vertreiben kann.

TAG
4
Sasan Gir

Im Sasan Gir Nationalparks leben unter anderem die einzigen Löwen außerhalb Afrikas. Ein Guide wird Sie auf der Tour durch die Tierwelt begleiten. Sasan Gir ist auch für Vogelbeobachtungen geeignet. Nach der tierischen Aktivität machen Sie sich auf den Weg zum Somnath-Tempel. Genießen Sie die untergehende Sonne, welche den Tempel in goldene Farben taucht.

TAG
5
Little Rann of Kutch

Der Little Rann of Kutch ist ein Überschwemmungsgebiet und im Sommer eine trockene Salzwüste. Hier leben Wildesel in einem Schutzgebiet. Aber auch andere Wüstentiere wie Schakale oder Wüstenfuchs sind bei einer Safari zu entdecken. Dörfer entlang der Route sind berühmt für ihre traditionellen Stickereien und Weberei. Einige Stämme wie die Agarias und Rabari haben ihren eigenen Stil entwickelt. Das Mittagessen gibt es heute im Rann Riders Safari Resort.

TAG
6
Modhera - Patan

Patan ist eine befestigte Stadt aus dem 8. Jahrhundert. Sie ist heute Weltkulturerbe, mit Festungen und heiligen Stätten. Wichtige, imposante Monumente sind der Sonnentempel und der Königinnen Stufenbrunnen Rani Ki Vav. Er ist ein besonders schönes Beispiel für die unterirdische Architektur zur Wasserversorgung.

TAG
7
Nashik

Sie erreichen Nshik in der Morgendämmerung. Hier besichtigen Sie den Höhlentempel Pandu Leni. Er ist einer der ältesten jainistischen und buddhistischen Höhlentempel Indiens, denn er geht auf das 1. Jh. v. Chr. zurück. Indien produziert recht gute eigene Weine. Einige stammen aus dieser Region. In den Grover Zampa Weinbergen findet sich die beste Weinanlage in Nashik. Probieren Sie doch einmal verschiedene Weine aus Chardonnay- und Shiraz-Trauben. Sie werden nach traditionellen Methoden hergestellt.

TAG
8
Mumbai

Ankunft in Mumbai, wo die Reise begann und heute endet.

INFO

  • Der Zug hat 11 Abteile mit Dusche, WC, Klimaanlage, Internet und Safe
  • Es besteht die Wahl zwischen Deluxe Abteilen und einer Presidential Suite
  • Die weiteren 10 Wagons bieten das Restaurant, eine Lounge mit Bar, und einen Spa

Um aus der Bahnfahrt eine umweltverträgliche Reise zu machen, sollten Sie mindestens 4 Tage als Vor-oder Anschlussprogramm planen.

Termin:
19. März 2022 (der Termin für 2023 steht noch nicht fest)

Preis:
ab 4.690,- € (Deluxe Cabin)

Im Preis enthalten

  • Unterkunft in Zweitbett oder Doppelbett Kabinen
  • Alle Mahlzeiten und ausgewählte, nicht alkoholische Getränke zu den Mahlzeiten
  • Eintrittsgebühren.
  • Transport zu den Besichtigungen
  • Englischsprechender Guide
  • Fotogebühren bei Monumenten
  • Keine Stornogebühren bis 60 Tage vor Reiseantritt

Teilen Sie diese Reise auf Ihrem bevorzugten Social Media Account