Es ist das unbekannte und wenig besuchte Tansania im Südwesten des Landes, welches Sie auf dieser Bausteinreise kennenlernen. Es ist ein exklusiver und somit hochpreisiger Baustein. Der Luxus bei dieser Schimpansen Safari in Tansania liegt hierbei in der Exklusivität. Zudem sind die beiden Parks Katavi und Mahale, nur mit einem größeren logistischen Aufwand zu erreichen.

Katavi ist der drittgrößte Nationalpark des Landes und gilt als der abgelegenste Park des Landes. Da er so schwer zugänglich ist, ist er sehr ruhig und wild. Er bietet eine Vielzahl von Lebensräumen, darunter Überschwemmungsebenen mit dichtem Schilf, dichte Wasserläufe, Wälder, Baumkronen und saisonale Seen. Hier findet man die dichteste Nilpferd- und Krokodilpopulation Tansanias.

Der Mahale Park liegt am Ufer des Tanganjikasees ist nach dem dortigen Gebirge benannt. Ursprünglich wurde der Park zum Schutz der hier lebenden Schimpansen eingerichtet. Der Park bietet Regenwälder, Grasland, alpine Bambuswälder und ganz zu schweigen von dem See, an den der Park grenzt. In diesem wildreichen Gebiet sind über 50 Tierarten zu finden, darunter Angola-Colobus, Rot-Colobus, Rotschwanz- und Blau-Affen.

Wer sich allerdings die Mühe macht und ferner bereit ist für den Mehraufwand mehr zu zahlen, lernt ein ursprüngliches, wildes Afrika kennen. Selten dringt man so tief in diesen Kontinent vor. Diese Reise bietet eine optimale Kombination mit dem Nord- oder Südkreis Tansanias an.

Länder

Reisestil

Kategorie

Preis

7.100 EUR PRO PERSON

INTERESSE AN DIESER TOUR

Anfrage

9-TÄGIGE GRUPPEN-BAUSTEINREISE AB/BIS ARUSHA

Reiseablauf

TAG
1
ANKUNFT ARUSHA

Nachdem Sie die Einreiseformalitäten erledigt haben, werden Sie am Internationalem Flughafen bereits erwaretet.  Nach der Begrüßung geht es zuerst zu Ihrer Unterkunft in Arusha. (Transfer und Übernachtung nicht inklusive).

TAG
2
KATAVI NATIONALPARK (M/A)

Heute startet schließlich Ihre spannende Schimpansen Safari. Bereits früh am Morgen, gegen 06:00 Uhr morgens werden Sie abgeholt.  Zuerst geht es zum Flughafen in Arusha. Von hier fliegen Sie dann um 07:30 nach Katavi (Charter). Die Flugzeit beträgt ca. 4 Stunden.

Nach Ankunft in Katavi werden Sie vom Camp Manager begrüßt und zur die Lodge gefahren. Zunächst machen Sie sich mit der Umgebung vertraut. Später erhalten ein Mittagessen. Anschließend begeben Sie sich auf  auf Ihre erste Pirschfahrt durch den Nationalpark.
Übernachtung: Katuma Katavi Bush Lodge

TAG
3 – 4
KATAVI NATIONALPARK (F/M/A)

Die folgenden zwei Tage verbringen Sie im Nationalpark, um hier das Wildleben und die Pflanzenwelt näher kennenzulernen. Dazu unternehmen Sie zum Beispiel Pirschfahrten. Andererseits können Sie an weiteren Aktivitäten im Park teilnehmen.

Der Katavi Nationalpark ist der drittgrößte Park Tansanias. Er liegt abseits isoliert im Südwesten, weshalb er selten besucht wird. Dessen ungeachtet ist er ein echter Geheimtipp. Das Waldgebiet stellt einen Ausläufer des großen afrikanischen Grabenbruchs dar. Hier leben ansehliche Populationen an Elefanten, Pferde- und Rappenantilopen. Der Katavi Fluss und seine umgebenden Feuchtgebiete, sowie der saisonale Katavisee sind zusätzliche Pluspunkte der Region.  Denn diese ziehen Zugvögel, Flusspferde und Krokodile an.

Vor allem in der Trockenzeit, wenn Wasser knapp wird stellt  der flache Katavi meist die einzige Wasserquelle dar. Dementsprechend ziehen sich hier unzählige Tiere zusammen. 4.000 Elefanten, über 10.000 Büffel, Zebras, Impala und andere sind dann leichte Beute für Raubtiere wie Löwen oder Hyänen.
Übernachtung: Katuma Katavi Bush Lodge

TAG
5
MAHALE NATIONALPARK (F/M/A)

Schließlich geht Ihre abenteuerliche Schimpansen Safari weiter zum Mahale Nationalpark. Sie werden wieder nach dem Frühstück abgeholt und zum Flugfeld gebracht. Die Flugzeit dauert ca. 1,5 Stunden. Sie landen in Mahale und danach folgt wieder der Transfer zur Lodge.  Nach dem Mittagessen haben Sie Freizeit. Währenddessen können die Umgebung genießen, baden oder nur entspannen.
Übernachtung: Kungwe Beach Lodge

TAG
6 – 8
MAHALE NATIONALPARK (F/M/A)

Wiederum drei volle Tage verbringen Sie in diesem wundervollen Nationalpark. Gehen Sie während einer Wanderung auf Entdeckungstour zu den Schimpansen. Möglicherweise haben Sie allerdings mehr Lust schwimmen zu gehen? Auf jeden Fall sollten Sie Schnorcheln oder einen Kajak Ausflug im Lake Tanganjika in Erwägung ziehen.

Das Schimpansen Schutzgebiet Mahale ist allerdings nur mit dem Flugzeug oder per Boot von Kigoma aus erreichbar. Der Tanganjika See bildet die westliche Grenze des Parks,  in dem ca. 1.000 Schimpansen leben. Daneben leben in diesem bergigen Regenwaldgebiet weitere Affenarten. So zum Beispiel die Diadem Meerkatze, die Rotschwanz Meerkatze und Colobus Affen. Darüber hinaus sind auch Huftieren zu entdcken. Hierbei sind Büffel, Giraffen und Ducker weitere Antilopen zu nennen.

Während die Schimpansen die Hauptattraktion des ca. 1.600 qkm großen Parks darstellen, befinden sich in den bewaldeten Hängen ebenfalls ein Kaleidoskop an farbenprächtigen Vögeln. Die beste Jahreszeit ist auch für Mahale die Trockenzeit von Mai bis Oktober.
Übernachtung: Kungwe Beach Lodge

TAG
9
ARUSHA – ABREISE (F/M)

Nach dem Frühstück werden Sie zunächst zum Boot gebracht. Danach erreichen Sie das Flugfeld. Schließlich geht es von hier zurück nach Arusha.

 

F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen

INFO

Hinweis:
Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Teilnehmer:
ab 2 Personen garantierte Durchführung

Preis 2021 pro Person im DZ: 7.100,- €
Einzelzimmerzuschlag: 1.545,- €

Termin:
jeden Montag des Jahres

 

Für die Einreise nach Tansania wird ein Visum benötigt, welches vorab online zu beantragen ist.

Bei Einreise über oder Voraufenthalt in einem Gelbfieber Gebiet (dazu zählt auch ein Transit Aufenthalt ab 12 Std.),  ist der Nachweis der Impfung notwendig.

Tansania ist vor allem an der Küste auch ein Malariagebiet. Die Prophylaxe wird dringend empfohlen.

Tansania hat zwei Regenzeiten. Die kleine mit geringem Niederschlag von November bis Dezember und die große mit heftigem Regen von April bis Juni.

Im Hochland von Tansania kann es vor allem nachts sehr kalt werden.

In der Trockenzeit von Juni bis September sind  vor allem in den nördlichen Parks die meisten Besucher unterwegs.

Wer antizyklisch reisen will, wählt Oktober/November.

Die Küste hingegen ist heiß und feucht mit jährlichen Durchschnittswerten um 28°- 30°C

Tansania ist im Mobilnetz sehr gut abgedeckt. Nahezu jede Lodge hat Wifi.

Im Preis enthalten:

  • Übernachtungen wie angegeben
  • Mahlzeiten wie angegeben
  • Inlandsflüge (Arusha-Katavi-Mahale-Arusha); max. 15kg Gepäck p.P. keine Hartschalenkoffer
  • Transfers in (geteilten) 4×4 Fahrzeugen mit aufstellbarem Dach
  • In Begleitung eines Englisch sprechenden Guides/Fahrers
  • Boottransfer in Mahale
  • Alle Parkgebühren
  • Aktivitäten wie genannt
  • Pirschfahrten
  • In Mahale: Schnorcheln, Kajak, 1 Bootsafari pro Aufenthalt, Schimpansen Trecking

Sie können Ihren Flug zur Reise selbst buchen. Gerne sind wir Ihnen dabei auch behilflich. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Buchung von Langstreckenflügen eine zusätzliche Sonderleistung darstellt. Sie entsprechen somit einer Einzelleistung und fallen nicht unter das Pauschalreiserecht.

Die Reise beinhaltet keine Storno- oder Abbruchversicherung. Der Abschluss entsprechender Reiseversicherungen wird daher dringend empfohlen. Auch hierzu beraten wir Sie gerne über die vielfältigen Möglichkeiten.

 

Fotos: cc Simba Safaris- mit freundlicher Genehmigung von Simba Safaris

Teilen Sie diese Reise auf Ihrem bevorzugten Social Media Account