Kumbali Country Lodge

LILONGWE

Die Kumbali Country Lodge ist nur 30 – 45 min Fahrtzeit vom Internationalem Flughafen in Lilongwe entfernt. Die Straße zur Lodge ist sehr gut und somit leicht erreichbar. Sie ist ein guter Startpunkt für die Weiterreise zum Malawisee, den Mulanje Bergen oder dem Nyika Plateau. Die Lodge besteht aus 13 Executive Cottages und 3 Deluxe Cottages. Jedes ist individuell im Country Stil ausgestattet mit eigener Veranda, en-suite Bad mit Dusche und Badewanne, Wi-Fi und einer Tee- und Kaffeestation. Zudem befindet sich auf der 650 ha großen Anlage ein Restaurant, eine Lounge, eine Bar und ein Pool. Aktivitäten die hier unternommen werden können sind Vogelbeobachtungen, Wanderungen und Radtouren. Zudem baut die Lodge ihre eigenen Lebensmittel an und stellt ihren eigenen Käse und Joghurt her. 2 – 3 Nächte wären ein optimaler Aufenthalt.

Dzalanyama Forest Lodge

DZALANYAMA FOREST RESERVE

Die Forest Lodge besteht aus 3 Zelthütten mit en-suite Bad mit Dusche und eigener Terrasse die den Makata-Fluss und das Waldgebiet überblickt. Die Lodge liegt inmitten des Schutzgebietes, an der Grenze zwischen Malawi und Mosambik. Von Lilongwe benötigt man ca. 2 Stunden Fahrt zur Unterkunft. Die Zelthütten sind einfach und im Kolonialstil gehalten. Die Lodge wird mit Solarenergie und Gasbeleuchtung betrieben. Es gibt kein Internet. Das Kochen findet auf einem mit Holz befeuerten Ofen statt. Es ist ein ausgezeichneter Ort um zur Ruhe zu kommen. Hier kann man hervorragend Vögel beobachten und Wandern gehen. Wer mag kann hier auch eine örtliche Schule und ein nahegelgenes Dorf besuchen. Diese Lodge bietet Vollpension und Selbstverpflegung an. Mind. 2 Nächte Aufenthalt würden sich empfehlen.

Chintheche Inn

CHINTHECHE (MALAWISEE)

Das Chintheche Inn liegt in  direkt am Malawisee. Die Autofahrt von Lilongwe beträgt ca. 6 -7 Stunden. Es empfiehlt sich ein Zwischenstopp. Die Lodge besitzt 11 Zimmer und 4 Executive Zimmer. Alle Zimmer haben ein en-suite Bad mit Dusche, eine Terrasse mit Blick auf den weißen Strand. Die 11 Zimmer sind zwar klein, aber stilvoll und zweckmäßig eingerichtet. Die 4 Executive Zimmer sind größer und komfortabler. Zur Anlage gehören ein großer Garten, ein Privatstrand, Pool, Restaurant, eine Bar und ein Campingplatz. Angebotene Aktivitäten sind Bootstouren auf dem Malawisee, Schnorcheln, Dorf- und Marktbesuche, Mountainbiken, Vogelbeobachtungen, Tour zur Bandawe Mission, Besuch der zur Lodge gehörenden Baumschule und Reiten. Ein Aufenthalt von 2 – 3 Nächten ist hier optimal.

Makuzi Beach Lodge

CHINTHECHE (MALAWISEE)

Die Makuzi Beach Lodge befindet sich in Chintheche, direkt am Malawisee. Sie besitzt 9 Chalets, darunter 4 Standard Chalets, 1 Standard Familienchalet, 1 Superior Familienchalets und 3 Superior Chalets. Alle Chalets haben ein en-suite Bad mit Dusche, Tee- und Kaffeestation und alle Überblicken entweder den Malawisee oder den bezaubernden Garten. Die Superior Chalets sind zusätzlich mit einer Badewanne, einem Wohnraum und einer Minibar ausgestattet. Die Chalets kommen mit wenig Dekor aus, aber sind dennoch komfortabel ausgestattet. Des Weiteren besitzt die Lodge ein Restaurant, eine Bar und einen eigenen Strand. Mindestens 3 Nächte Aufenthalt sind empfehlenswert. Angebotene Aktivitäten sind Schnorcheln, Kajakfahren, Wanderungen, Vogelbeobachtungen, Bootsfahrten, Dorfbesuche und Reiten (in der Umgebung). Die Lodge bietet auch einen Campingplatz an.

Blue Zebra Island Lodge

NANKOMA ISLAND (MALAWISEE)

Die Blue Zebra Lodge befindet sich auf einer kleinen Insel im Malawisee namens Nankoma Island. Sie steht unter dem Schutz des Malawisee Nationalparks und ist ein UNESCO-Weltkulturerbe. Mit dem Speed Boot gelangt man innerhalb von 15 Minuten zur Insel. Die Insel ist ein Paradies für Vogelliebhaber und bietet traumhafte Natur und abgeschiedenen Luxus zum Entspannen. Die Lodge hat insgesamt 15 Chalets, die alle nach Afrikanischen Vogelarten benannt worden sind. Die Preisunterschiede von den Standards zu den Executives sind minimal, so dass sich ein Executive Chalet durchaus lohnt. Alle besitzen ein en-suite Bad mit Dusche und eigener Terrasse. Man hat von den Zimmern einen wunderschönen Blick auf den Malawisee. Die Zimmer sind alle sehr komfortabel, geschmackvoll und stilvoll eingerichtet. Zur Lodge gehören zudem ein Pool, eine Bar, ein Restaurant und 2 Loungebereiche direkt am See. Die Lodge wird mit Solarenergie betrieben und Strom gibt es nur an bestimmten Zeiten morgens und abends. Wi-Fi ist gegen eine kleine Gebühr auf der Insel ebenso zu haben. Angebotene Aktivitäten sind Schnorcheln, Kajakfahren, Bootstouren, Tauchen, Vogelbeobachtungen und Wandern. Auf dieser idyllischen tropischen Insel sollte man mindestens 3 Nächte verbringen.

Tongole Lodge

NKHOTAKOTA WILDLIFE RESERVE

Die Tongole Wilderness Lodge liegt inmitten des Nkhotakota Wildlive Reserves, direkt am Bua Fluss. Es ist eine Eco-Lodge, die hohe Standards erfüllt und ein jedes Luxusherz höherschlagen lässt. Die Lodge hat sich als langfristiges Ziel gesetzt, die lokale Gemeinschaft zu unterstützen und den Erhalt der Tier- und Pflanzenwelt durch nachhaltigen Tourismus zu schützen. Sie wurde diesbezüglich auch schon mehrfach mit dem Safari Award als beste Nachhaltigkeitslodge ausgezeichnet. Die Lodge besitzt nur 4 Suiten und eine Familiensuite. Alle sind sehr geräumig und abgeschieden gelegen, sodass eine Privatsphäre garantiert ist. Jede Suite besitzt eine eigene Dusche und eine Badewanne, zudem noch eine Tee- und Kaffeestation und eine eigene Terrasse mit Blick auf den Bua Fluss. Die Zimmer sind stilvoll und luxuriös ausgestattet. Da es eine Eco-Lodge ist, wird auch hier Strom mit Solarenergie erzeugt und eine heiße Dusche gibt es 2x täglich, jeweils von 6 bis 8 Uhr. Zur Lodge gehören 3 Loungebereiche, ein Restaurant, ein Pool und eine Bar. Wi-Fi ist auch vorhanden. Aktivitäten, die unternommen werden können sind Vogelsafaris, Buschwanderungen, Kulturerlebnisse, Fliegenfischen, Kajakfahrten und Safarifahrten. Ein Aufenthalt von 3 – 4 Nächten ist optimal.