Von Kapstadt führt Sie diese Kleingruppenreise bis nach Windhoek. Sie starten in einer der malerischsten Städte der Welt. Von Kapstadt aus, besuchen Sie eine Pinguin Kolonie beim Cape Point Naturschutzgebiet und verbringen einen entspannten Nachmittag am Strand von Hout Bay.  Entlang der westlichen Küste Südafrikas treffen Sie auf die bizarren Zederberge. Die massiven, wilden Formationen, die an einen Canyon erinnern, bestehen aus Sandstein. Wind und Regen haben ihren Teil dazu beigetragen, diese Landschaft zu formen.  Das Licht der untergehender Sonne unterstreicht diesen nahezu surrealen Eindruck.

Namibia

Beim Garip Fluss wird die Grenze zu Namibia überschritten. Und gleich danach folgt der erste Höhepunkt. Der Fish River Canyon ist mit einer Tiefe von 550 Meter der zweitgrößte Canyon der Welt ist.  Am Nachmittag erleben Sie den spektakulären Sonnenuntergang, wenn die Sonne langsam hinter der Kante des Canyons verschwindet. Namibia ist ein Land geprägt von Wüste und Gesteinsformationen. Die größte Wüste ist dabei die Namib, die sich als Besonderheit bis zur Küste erstreckt.

Die turmhohen orange-roten Sanddünen von Sossusvlei verkörpern das Einfallstor zur Namib. Die Senke Sossusvlei und den Sesriem Canyon werden Sie hier kennenlernen. Danach erreichen Sie die Küstenstadt Swakopmund. Sie ist ein beliebtes Ausflugsziel für Besucher, wie auch für Einheimische. Die von Wüstensand umgebene Stadt versprüht nostalgischen Charme, durch die alt-deutschen Namen, die man an Straßen, Geschäften und Hotels findet. Zahlreiche Outdoor Möglichkeiten von Dune Boarding bis zu Quad fahren, werden angeboten.

Bevor es in die Etosha Pfanne, Namibias größtes Tierreservat, geht, reisen Sie noch durch das Damaraland. Hier sind es  weiten Ebenen, versteinerte Wälder und die Felsenmalereien bei Twyfelfontein, die Sie beindrucken werden. Eine Besonderheit der Reise von Kapstadt bis Windhoek,  sind die beeindruckend gekleideten Herero-Frauen, deren Kostümierung eine Reminiszenz an die frühere deutsche Kolonialepoche in “Südwest” verkörpern. Kleine Modepuppen in Herero-Tracht sind ein beliebtes Souvenir. Als nachhaltiger Aspekt tragen die Eintrittsgedler  zu den Felsmalerien im Damaraland, nicht nur zu deren Erhalt bei. Sie gewährleisten darüber hinaus, dass die lokalen Dörfer vom Erlös profitieren.

Länder

Reisestil

Kategorie

Preis

AB 2.400 EURO PRO PERSON

INTERESSE AN DIESER TOUR

Anfrage

13 TAGE SAFARI AB KAPSTADT BIS WINDHOEK

Reiseablauf

TAG
1
KAPSTADT

Nach der Vorbesprechung starten wir gegen 08:00 Uhr morgens in Kapstadt Richtung Cape Point Nature Reserve. Auf dem Weg dorthin machen wir Halt bei Afrikas einziger Pinguin-Kolonie. Nach dem Besuch in Cape Point entspannen wir uns am Strand von Hout Bay. Am Abend probieren wir Kapstadts kulinarische Köstlichkeiten in einem örtlichen Restaurant (auf eigene Rechnung).
Übernachtung: City Lodge Hotel Victoria & Alfrred Waterfront, Zweibettzimmer mit Bad, Wi-Fi

TAG
2
CEDERBERG (F/M/A)

Der Cederberg ist eine massive Felsenwildnis, wo gigantische Felsen aus Sandstein durch den Wind geformt wurden – Bizarr und kunstvoll! Am Nachmittgag erkunden wir die raue Landschaft zu Fuß.
Übernachtung: Chalet, Zweibettzimmer (2 Zimmer teilen sich 1 Bad)

TAG
3
GARIEP RIVER (F/M/A)

Der Weg führt langsam in trockenere Regionen und ins Nachbarland Südafrikas, Namibia. Hier übernachten Sie in einer Lodge am Gariep Fluss. Der Fluss an der südlichen Grenze des Landes fliest ruhig und friedlich dahin und wird selten vom Tourismus aufgesucht. Das sandige Flussbett und klare Wasser lädt zum Schwimmen ein. Wer das aktivere Abenteuer sucht, unternimmt eine Kanu Fahrt auf dem Fluss (auf eigene Rechnung).
Übernachtung: Felix Unite, Lodge mit Zweibettzimmern mit Bad; Bar, Restaurant, Internet Café

TAG
4
FISH RIVER CANYON (F/M/A)

Wir machen uns auf den Weg zum Fish River Canyon, dem zweitgrößten Canyon der Welt. Am Nachmittag schauen wir uns den spektakulären Sonnenuntergang an, wenn die Sonne langsam hinter der Kante des Canyons verschwindet.
Übernachtung: Cañon Mountain Camp, Chalet, Zweibettzimmer mit Bad

TAG
5/6
NAMIB WÜSTE (F/M/A)

Die turmhohen roten Sanddünen von Sossusvlei verkörpern das Einfallstor zur Wüste Namib. Wir laufen zum Sossusvlei, erkundigen Sesriem Canyon und genießen die dramatischen Sonnenuntergänge über den höchsten Sanddünen der Welt. Wer wird nicht laufen möchten, für den besteht die Möglichkeit eines 4×4 Transfers.
Übernachtung: Desert Camp, Lodge, permanentes Zweibettzelt mit Bad; Pool, Restaurant, Bar

TAG
7/8
SWAKOPMUND (2XF/1XM)

Mondartige Landschaften umgeben die Küstenstadt Swakopmund, wenn wir weiter Richtung Atlantik fahren. Der Tag in Swakopmund steht zur freien Verfügung, bspw. für einen Stadtbummel.  Zum Abendessen besuchen wir eines der  örtlichen Restaurants (auf eigene Rechnung).
Übernachtung: Hotel Pension a la Mer, Zweibettzimmer mit Bad; Restaurant, Wi-Fi

TAG
9
DAMARALAND (F/M/A)

Namibia ist ein Land großer Kontraste und das Damaraland verkörpert dies besonders eindrucksvoll mit seinen weiten Ebenen, versteinerten Wäldern und verlassenen Tälern, sowie den felsigen Gebieten und den herausragenden Gipfeln des Brandberg Massivs. Sie besuchen ebenfalls die Felsenmalereien bei Twyfelfontein.
Übernachtung: Brandberg White Lady Lodge, Zweibett Blockhütte mit Bad; Pool, Restaurant, Bar

TAG
10/11
ETOSHA NATIONALPARK (F/M/A)

Im Etosha-Nationalpark, den „Großen weiten Ort des trockenen Wassers“, erleben Sie den tierreichen Nordwesten Namibias mit einer Fülle von verschiedenen Spezien. Wir unternehmen Pirschfahrten durch die riesige trockene Pfanne auf der Suche nach Elefanten, Antilopenherden und Löwen um die Wasserlöcher herum. Sie übernachten bei einer Lodge am Rande des Nationalparks.
Übernachtung: Tarentaal Gästefarm, Zweibettzimmer mit Bad; Pool, Bar

TAG
12
WINDHOEK (F/M)

Die harmonische Mischung aus afrikanischer und europäischer Kultur, sowie die Freundlichkeit seiner Menschen machen den Charme von Windhoek aus. Wir besuchen die kosmopolitische Hauptstadt Namibias und speisen in einem Restaurant zu Abend (auf eigene Rechnung).
Übernachtung: Klein Windhoek Gästehaus, Zweibettzimmer mit Bad; Pool, Restaurant, Bar, Wi-Fi

TAG
13
WINDHOEK (F)

Die Tour endet ca. 08:00 Uhr morgens nach dem Frühstück. Ein Flughafentransfer kann auf Anfrage angeboten werden.

 

F=Frühstück |M=Mittagessen | A=Abendessen

INFO

Ein wesentlicher Teil der Safari ist die Beteiligung der Gäste. Vom Tragen des eigenen Gepäcks bis hin zum packen des Fahrzeugs am Morgen, es ist alles Teil des Abenteuers. Es gibt einige lange Reisetage die sehr früh beginnen, daher wird die Hilfe und Unterstützung von allen erwartet damit alles problemlos abläuft. An Tagen wo die Reiseleiter sich um Mahlzeiten kümmern, wird Hilfe (in Rotation) wie z.b beim Abwasch erwünscht.

Teilnehmer:
mind. 4 – max. 12 Personen

Preise 2022:
2.400,- € pro Person   |  EZ-Zuschlag: 385,- €

Preise 2023:
2.540,- € pro Person   |  EZ-Zuschlag: 385,- €

Termine 2022 (deutschsprachig):
30-Nov-22      12-Dez-22

Termine 2023 (deutschsprachig):
25-Jan-23          06-Feb-23
19-Apr-23       01-Mai-23
07-Jun-23         19-Jun-23
05-Jul-23        17-Jul-23
19-Jul-23        31-Jul-23
18-Okt-23       30-Okt-23
29-Nov-23      11-Dez-23

Weitere Termine mit Englisch sprechender Reiseleitung auf Anfrage.
Fett gedruckte Termine mit garantierter Durchführung

Da die Reise an Tag 1 sehr früh beginnt, wird eine Übernachtung nach Ankunft in Kapstadt vorgeschlagen. Wir unterstützen Sie hierbei bei Buchung sowie Transfers vom Flughafen.

Spätestens 8 Wochen vor Reiseantritt erfahren Sie ob die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist und die Reise stattfindet.
Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Im Preis enthalten:

  • Übernachtungen wie angegeben (11x in Lodges od. Gästehäusern, 1x in Chalets)
  • Mahlzeiten wie angegeben
  • Transfers im Safari Truck oder offenem Geländewagen
  • Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung
  • Tierbeobachtungen
  • Wanderungen
  • Parkgebühren
  • Eintrittsgebühren bei den Sehenswürdigkeiten

Bei der Buchung einer zusätzlichen Hotelübernachtung in Windhoek sind wir Ihnen gerne behilflich.

Sie können Ihren Flug zur Reise selbst buchen. Gerne sind wir Ihnen dabei auch behilflich. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Buchung von Langstreckenflügen eine zusätzliche Sonderleistung darstellt. Sie entsprechen somit einer Einzelleistung und fallen nicht unter das Pauschalreiserecht.

Die Reise beinhaltet keine Storno- oder Abbruchversicherung. Der Abschluss entsprechender Reiseversicherungen wird daher dringend empfohlen. Auch hierzu beraten wir Sie gerne über die vielfältigen Möglichkeiten.

Nachhaltiger Tourismus

Während unseres Aufenthalts in Damaraland bringt uns ein einheimischer Fremdenführer zu einer Felsenkunst-Stätte der San-Buschmänner. Unsere Eintrittsgelder gewährleisten, dass die Region für kommende Generationen geschützt bleibt und dass die Dörfer vor Ort direkt von den Erlösen aus dem Fremdenverkehr profitieren.

Teilen Sie diese Reise auf Ihrem bevorzugten Social Media Account