Diese Safari verbindet Wildnis, tropische Feuchtgebiete und eine alte afrikanische Kultur im Zulu Land mit arabischen und portugiesischen Einflüssen in Mosambik sowie herrliche Strände, Sonne, Sand und Meer satt. Es ist eine spannende und doch gemütliche Safari zu einem guten Preis.

Sie bietet exotisches Afrika hautnah durch Südafrika und Mosambik. Eine Naturwanderung in Zululand, Wildbeobachtungen im Krüger Nationalpark und kristallklares Wasser am Indischen Ozean sind Höhepunkte dieser Reise. In Kosi Bay gehen Sie auf Entdeckungstour per Boot oder zu Fuß durch die Mangrovenwälder. Wollten Sie schon immer einmal mit Delfinen schwimmen?

Hier haben Sie die Gelegenheit dazu. In Ponta Do Ouro leben über 400 Delfine, die Sie bei einem Schnorchel- oder Bootsausflug aus nächster Nähe beobachten können. Diese Rundreise bietet Ihnen die Möglichkeit auf Abenteuer zu gehen und anschließend das Erlebte entspannt am Meer Revue passieren zu lassen.

Länder

Reisestil

Kategorie

Preis

AB 1.990 EURO P.P.

INTERESSE AN DIESER TOUR

Anfrage

14 TAGE SAFARI AB/BIS JOHANNESBURG

Reiseablauf

TAG
1-3
JOHANNESBURG – ZULULAND (2XF/3XM/3XA) 550 KM/CA. 7,5 STD.

Bereits um 06:30 Uhr morgens startet die Reise in das Herz der Provinz KwaZulu-Natal, wo Sie im Mkuzi Game Reserve übernachten, einer der letzten Oasen der Zuflucht für das vom Aussterben bedrohte Spitzmaulnashorn. Sie erkunden das Reservat im Rahmen von Pirschfahrten und Spaziergängen und besuchen dabei ein Versteck, von dem aus Sie sicher und ungestört das geschäftige Treiben der Tiere an einem Wasserloch beobachten können. Am letzten Tag erkunden Sie das Hluhluwe Game Reserve und besuchen ein Zulu Dorf, wo Sie deren Kultur & Bräuche kennenlernen werden.
Übernachtung: Zululand Lodge, Permanentzelt mit Bad

TAG
4
KOSI BAY (F/M) 180 KM/CA. 2,5 STD.

Das Naturreservat Kosi Bay besteht aus fruchtbarem Schwemmland, Mangroven, Dünenwäldern und Seen, die vom Boot aus und zu Fuß entdeckt werden. Mit etwas Glück kann man in Bunga Neck sogar Lederrücken-Schildkröten bei der Eiablage zuschauen (Brutzeit November bis Januar). Die Kosi-Bay-Flussmündung ist ein wunderbares Gebiet zum Schnorcheln, aber auch außerhalb des Wassers gibt es jede Menge zu sehen, bspw. die einheimischen Fischer mit ihren speziellen Fangmethoden.
Übernachtung: Kosi Bay Lodge; Zweibettzimmer mit Bad

TAG
5-6
PONTA DO OURO/MOSAMBIK (2XF/2XM) 350 KM/CA. 6 STD.

Ponta do Ouro liegt im südlichen Mosambik und ist das Mekka für Meeresliebhaber. Ganz besonders aus dem Grund, das hier über 400 Delfine leben, davon rund 150 in unmittelbarer Nähe. Der Höhepunkt der Reise ist die Möglichkeit sich hier einem Delfin-Forscherteam auf einer Ozean-Safari anzuschließen. Zudem besteht die Möglichkeit 3x mit einem Boot rauszufahren, um an den flachen Riffen zu schnorcheln, vom Boot aus Delfine und Wale zu beobachten und hoffentlich mit Delfinen schwimmen zu können. Vorausgesetzt, das Betreten des Wassers ist erlaubt. Eine Begegnung mit wilden Delfinen ist ein außergewöhnliches Erlebnis, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten. (Wenn das Wetter die Bootsfahrt verhindert, wird Ihnen ein Teil Ihrer Zahlung vor Ort zurückerstattet.)
Übernachtung: Casa Ponta, Zweibettzimmer mit Bad; Bar, Restaurant, Pool

TAG
7
MAPUTO (F/M) 120 KM/CA. 1,5 STD.

Weiter geht es in die Mosambikanische Hauptstadt Maputo. Diese war bis zu ihrer Unabhängigkeit 1975 noch unter dem Namen Lourenço Marques in jedem Schulatlas verzeichnet. Die Narben des langen Bürgerkriegs verheilen allmählich und eine ungezwungene Lebendigkeit ist wieder an der Tagesordnung. Doch das lusitanische Erbe ist noch immer präsent und vermischt sich mit der kulturellen Vielfalt Afrikas. Exzellente Meeresfrüchte sind die örtliche Spezialität, die Sie in einem Restaurant genießen können (auf eigene Rechnung).
Übernachtung: City Lodge Hotel Maputo, Zweibettzimmer mit Bad; Wi-Fi

TAG
8-9
INHAMBANE (2XF/2XM/2XA) 500 KM/CA. 7 STD.

In Inhambane sind arabische Einflüsse noch immer unverkennbar. Sie gehen zurück auf die Zeiten, als diese noch regen Handel mit Sklaven, Elfenbein, Gold und Gewürzen trieben. Sie besichtigen die über 200 Jahre alte Kathedrale, bevor es weiter nach Praia de Barra zu Ihrer Übernachtungsstätte geht. Hier können Sie sich entspannen und das warme Wasser des Meeres und die weiten weißen Strände genießen. Wer möchte kann auch an Aktivitäten wie einer Schiffstour im Dhau (einem traditionellen Holzsegelboot arabischer Bauart) Fischen, Schnorcheln, Surfen oder Tauchen zwischen paradiesischen Korallenriffen teilnehmen (eigene Kosten).
Übernachtung: Bay View Lodge, Zweibettzimmer mit Bad; Bar, Restaurant, Wi-Fi

TAG
10
CHIZAVANE (F/M) 355 KM/CA. 5 STD.

Sie fahren entlang der Küste nach Süden. Die Lodge liegt an den Küstendünen und bietet einen herrlichen Blick auf den umliegenden natürlichen Busch und dem weitläufigen Strand. Bei Ebbe liegt ein langes felsiges Riff parallel zum Strand, wodurch ein flacher, ruhiger Pool entsteht, der ideal zum Schnorcheln und Schwimmen geeignet ist. In Ihrer letzten Nacht am Strand genießen Sie einen Fisch Braai (BBQ) im Lodge-Restaurant, mit unvergesslichem Blick auf den Indischen Ozean.
Übernachtung: East Africa Safaris, Zweibetthütten mit Bad; Bar, Restaurant, Wi-Fi

TAG
11-12
KRÜGER NATIONALPARK (2XF/2XM/A) 350 KM/CA. 5,5 STD.

Das berühmteste Naturreservat Südafrikas darf sich rühmen, die weltweit größte Artenvielfalt zu besitzen. Sage und schreibe 16 verschiedene Ökosysteme ermöglichen sagenhafte Fotoaufnahmen von Wildtieren und unberührter Natur auf ausgedehnten Pirschfahrten. Richten Sie Ihre Kameras auf die „Big 5“ – Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel – sowie viele andere Tiere. Von der Zivilisation zum Glück vergessen, ist das noch die echte Wildnis Afrikas!
Übernachtung: Zweibett Chalets mit Bad; Pool, Restaurant

TAG
13
KRÜGER NATIONALPARK (F/M/A) 180 KM/CA. 2,5 STD.

Bereits früh am Morgen geht es los zur Pirschfahrt. Sie verbringen den Tag damit, den Nationalpark zu erkunden, bevor Sie zu Ihrer privaten Wild Lodge weiterziehen. Nutzen Sie Ihren letzten Abend und Entspannen Sie in der ruhigen afrikanischen Wildnis am Pool oder am Lagerfeuer.
Übernachtung: Makuwa Safari Lodg, Zweibettzimmer mit Bad; Pool

TAG
14
JOHANNESBURG (F) 450 KM/CA. 6,5 STD.

Nach einem aufregenden Spaziergang in der Morgendämmerung und einer Spurensuche im Busch, geht es am Abend sonnengebräunt und entspannt zurück nach Johannesburg, wo die Tour gegen 18:00 Uhr im Hotel endet. Ein Transfer zum Flughafen wird kostenfrei angeboten.

 

F=Frühstück | M=Mittagessen | A=Abendeesen

INFO

Teilnehmer:
mind. 4 – max. 12 Personen

Preis 2022:
1.990,- € pro Person  + 2.000,- ZAR vor Ort     EZ-Zuschlag: 360,- €

Preis 2023:
2.240,- € pro Person  + 2.000,- ZAR vor Ort     EZ-Zuschlag: 530,- €

Termine 2022 mit deutschsprachiger Reiseleitung:
20-März-22     02-Apr-22
08-Mai-22      21-Mai-22
10-Jul-22        23-Jul-22
24-Jul-22         06-Aug-22
25-Sept-22     08-Okt-22
06-Nov-22      19-Nov-22

Termine 2023 mit deutschsprachiger Reiseleitung:
12-März-23         25-März-23
07-Mai-23        20-Mai-23
09-Jul-23         22-Jul-23
23-Jul-23            05-Aug-23
24-Sept-23       07-Okt-23
05-Nov-23       18-Nov-23

Weitere Termine mit englischsprachiger Reiseleitung auf Anfrage.
Fett gedruckte Termine mit garantierter Durchführung

Da die Reise an Tag 1 sehr früh beginnt, wird eine Übernachtung nach Ankunft in Johannesburg vorgeschlagen. Wir unterstützen Sie hierbei bei Buchung sowie Transfers vom Flughafen.

Spätestens 8 Wochen vor Reiseantritt erfahren Sie ob die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist und die Reise stattfindet.
Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Im Preis enthalten:

  • 13 Übernachtungen
  • Mahlzeiten wie angegeben
  • Transfers im Safari Truck
  • Englisch od. Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Aktivitäten wie im Programm
  • Parkgebühren
  • Pirschfahrten
  • Buschwanderungen
  • Besuch eines Zulu Dorfes
  • Schnorcheln in Kosi Bay

Sie können Ihren Flug zur Reise selbst buchen. Gerne sind wir Ihnen dabei auch behilflich. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Buchung von Langstreckenflügen eine zusätzliche Sonderleistung darstellt. Sie entsprechen somit einer Einzelleistung und fallen nicht unter das Pauschalreiserecht.

Die Reise beinhaltet keine Storno- oder Abbruchversicherung. Der Abschluss entsprechender Reiseversicherungen wird daher dringend empfohlen. Auch hierzu beraten wir Sie gerne über die vielfältigen Möglichkeiten.

Teilen Sie diese Reise auf Ihrem bevorzugten Social Media Account