Uganda – die Perle Afrika

Eine Uganda Rundreise bringt sie vor allem in ein landschaftlich berührendes Land. Offene, weite Savannen durchsetzt mit Palmen koexistieren neben dichtem, unberührten Regenwald. Die Berglandschaft im Süden, die immer wieder durch klare Seen unterbrochen wird, ist ein Abenteuer für das Auge.

Auf unserer Uganda Rundreise lernen Sie die faszinierende Flora und Fauna dieses afrikanischen Landes kennen. Sie treffen immer wieder auf Tiere wie Büffel, Elefanten, Nashörnern und Löwen. Auch Gorillas und Schimpansen lassen sich bei dieser Uganda Rundreise in freier Wildbahn beobachten. Es ist der Mix aus Natur, Tierwelt und freundlichen Menschen, die den Uganda Besuch einzigartig machen. Sie erleben ein Land, welches von Gastfreundlichkeit und Herzlichkeit geprägt ist.

Höhepunkte der Uganda Rundreise

Von Entebbe aus, starten Sie zuerst nach Jinja. Die Stadt ist sowohl ein wirtschaftliches wie auch ein Zentrum für Aktivitäten. Die Reise setzt sich fort zum beschaulichen Murchison Nationalpark. Vorbei an der Kleinstadt Hoima erreichen Sie den Kibale Nationalpark. In Begleitung eines Guides spüren Sie hier dann die quirligen Schimpansen auf. Im Queen Elizabeth Nationalparkbegeben Sie sich erneut auf Pirschfahrt. Der dichte Bwindi Impenetrable Nationalpark ist die Heimat der Berggorillas, die Sie bei einer geführten Wanderung aufsuchen.

Bevor es zurückgeht genießen Sie die Ruhe in der malerischen Umgebung des Bunyonyi Sees. Der nachstehende Reiseablauf ist ein Vorschlag für eine 17 Tage Reise. Dabei sehen Sie alle wichtigen landschaftlichen Sehenswürdigkeiten die Uganda zu bieten hat. Darüber hinaus lernen Sie die Tierwelt Ugandas und ganz besonders seine Primatenvielfalt kennen. Die gewählten Unterkünfte liegen bei dieser Reise im höheren Preissegment.

Länder

Reisestil

Kategorie

Preis

Auf Anfrage

INTERESSE AN DIESER TOUR

Anfrage

17 TAGE PRIVATREISE MIT LODGE UNTERKUNFT IM GEHOBENEN SEGMENT

Reisevorschlag

TAG
1
ENTEBBE (F)

Willkommen in der “Perle Afrikas“! Ihr Reiseleiter/Fahrer erwartet Sie bereits am Flughafen und bringt Sie in Ihre Unterkunft. Es ist eine kurze Fahrt von nur 10 Minuten.
Übernachtung Airport Guest House od. ähnliche  Kategorie

TAG
2/3
JINJA (F)

Heute verlassen Sie Kampala und fahren nach Jinja in den Osten Ugandas, wo Sie die Quelle des weißen Nils, den Austrittspunkt des Nils aus dem Viktoriasee, besuchen werden.  Entspannen Sie im Pool des luxuriösen The Haven oder genießen Sie bei einem erfrischenden Getränk den fantastischen Ausblick auf den Nil!  Tag 3 erbringen Sie in Jinja – Sie können frei entscheiden, welche der angebotenen Aktivitäten Sie gerne unternehmen möchten.
Übernachtung: The Haven mit Frühstück

TAG
4/5
SIPI FALLS (F/A)

Sie werden sich heute auf den Weg zu den Sipi Falls im Osten Ugandas machen. Der Fluss Sipi fließt über die Ausläufer des Mount Elgon und formt zahlreiche Wasserfälle – diese vereinen sich in einem spektakulären Wasserfall, der von traumhaften Wanderwegen und grünen Hügeln umgeben ist. An Tag 5 können Sie sich zwischen einer dreistündigen oder einer siebenstündigen Wanderung durch die bildschöne Region der Sipi Falls entscheiden.
Übernachtung: Sipi River Lodge mit Halbpension

TAG
6/7
MURCHISON FALLS (F/M/A)

Nach dem Mittagessen verlassen Sie die Sipi Falls um Ihre Reise zum Murchison Falls Nationalpark im Nordwesten Ugandas fortzusetzen. Der Murchison Falls Nationalpark ist Ugandas größter Nationalpark und erstreckt sich auf einer Fläche von fast 3.900 km2. Hier gibt es fast alle Wildtiere, die zu einer klassischen Safari in Afrika gehören! Bei Ankunft im Park werden Sie mit einer Fähre den Nil überqueren, da ihre Unterkunft auf der nördlichen Seite des Flusses liegt.
Übernachtung: Paraa Lodge

TAG
8
HOIMA (F)

Nach einem frühen Mittagessen in der Lodge verlassen Sie den Murchison Falls Nationalpark und machen sich auf den Weg in die gemütliche Kleinstadt Hoima. Hier erwaretet Sie als Überraschung ein besonderes Highlight.
Übernachtung: Lake Albert Lodge www.lodgelakealbert.com

TAG
9
KIBALE FOREST (F/M/A)

Danach setzen Sie Ihre Reise in Richtung Kibale Forest fort. Wenn Sie den Kibale Forest betreten, fühlen Sie sich willkommen in einer anderen Welt, einer Welt der Affen! Der Nationalpark erstreckt sich über ein Gebiet von 770 km2 und bietet dreizehn verschiedenen Affenarten eine Heimat. Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Nächte befindet sich mitten im Wald! Dies ist wahrhaftig ein perfekter Ort, um den wilden Busch hautnah zu erleben.
Übernachtung: Papaya Lake Lodge

TAG
10
KIBALE FOREST (F/M/A)

In Begleitung eines erfahrenen Führers folgen Sie den Spuren der Schimpansen in den Dschungel des Kibale Forests. Am Nachmittag steht eine bezaubernde Wanderung durch das Bigodi-Moor auf dem Plan. Neben den unzähligen tropischen Vögeln leben in dieser Moorlandschaft auch verschiedene Affenarten wie der Colobus Affe.
Übernachtung: Papaya Lake Lodge

TAG
11/12
QUEEN ELIZABETH PARK (F/M/A)

Ihre Reise führt in den Queen Elizabeth Nationalpark. Auf dem Weg halten Sie in der historischen Stadt Fort Portal. Ihre Lodge befindet sich auf einer Insel im Herzen des Queen Elizabeth Nationalparks und bietet einen spektakulären Ausblick. Am frühen Morgen geht es auf eine erlebnisreiche Safari um die ugandische Tierwelt.
Übernachtung: Mweya Safari Lodge

TAG
13/14
BWINDI IMPENETRABLE NP (2XF/1XM/2XA)

Heute verlassen Sie die Savannenlandschaft und machen sich auf den Weg nach Kisoro, um einen weiteren Höhepunkt Ihrer Reise zu erleben: die Berggorillas im südlichen Teil des Bwindi Impenetrable Nationalpark, der an Ruanda und die Demokratische Republik Kongo grenzt. An Tag 14 erfolgt die Suche nach den Gorillas.
Übernachtung: Nkuringo Safari Lodge od. Gorilla Safari Lodge

TAG
15/16
LAKE BUNYONYI (F)

Heute führt Sie Ihre Reise zum malerischen See Bunyonyi oder auch „Ort der kleinen Vögel“. Den Nachmittag und den folgenden Tag können Sie ganz nach Ihren persönlichen Vorstellungen gestalten. Erfrischen Sie sich bei einem Bad im See und genießen Sie die Ruhe. Die nahen Hügel und Papyrusfeuchtgebiete bieten viele Möglichkeiten zum Wandern und zur Vogelbeobachtung.
Übernachtung: Heritage Lodge

TAG
17

Nach einem frühen Frühstück geht es für Sie zurück nach Kampala oder Entebbe. Sie werden einen Zwischenstopp am Äquator einlegen und haben dort die Gelegenheit noch ein paar schöne Erinnerungsfotos aufzunehmen und letzte Souvenirs zu kaufen.

INFO

Uganda liegt am Äquator und hat das ganze Jahr über Temperaturen zwischen 22°C-28°C.

In den nördlichen Regionen kann die Tagestemperatur bis 35°C ansteigen.

In den Höhenlagen im Süden kann es vor allem nachts stark abkühlen (~ 15°C)

Der meiste Regen fällt von März bis Mai und im November

Für die Einreise nach Uganda ist ein Visum nötig, welches online beantragt werden kann.

Bei Einreise über ein Gelbfiebergebiet ist der Nachweis der Gelbfieberschutzimpfung nötig.

Wir empfehlen auch für Uganda dringend eine Malaria Prophylaxe.

Die Transfers und Pirschfahrten finden in einem klimatisierten Minibus mit aufstellbarem Dach statt.

Für die Wanderungen empfehlen wir

  • Bequeme, eingelaufene Wanderschuhe
  • Lange Kniestrümpfe, die man über die Hosen ziehen kann
  • Ein leichtes Regencape
  • Ein paar Gartenhandschuhe
  • Einen Spazierstock
  • Mückenabwehrspray

Hinweis:
Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität eventuell nicht geeignet.
Bitte sprechen Sie uns für weitere Informationen dazu an.

Für die Einreise nach Uganda ist ein Visum nötig, welches online beantragt werden kann.

Im Preis enthalten:

  • Transport im Minibus mit hochklappbarem Aussichtsdach (Fensterplatzgarantie)
  • Professioneller deutschsprachiger oder englischsprachiger Driver/Guide
  • Unterkunft im geteilten DZ in den aufgeführten oder ähnlichen Lodges
  • Mahlzeiten wie aufgeführt
  • Aktivitäten wie aufgeführt (außer Schimpansen und Gorillatracking)
  • Parkeintrittsgebühren in allen aufgeführten National Parks

Teilen Sie diese Reise auf Ihrem bevorzugten Social Media Account