Jinja liegt im Südosten Ugandas. Der Ort eignet sich besonders gut als Reisebaustein. Die hauptsächliche Sehenswürdigkeit ist hier die Quelle des Nils, beziehungsweise der Fluss selbst und der Viktoria See.  Denn geographisch korrekt, sind die wahren Quellen in den Bergen Ruandas und Burundis zu finden. Der Nil gilt als längster Fluss der Welt. Sein Ursprung und Verlauf war über Jahrhunderte ein Rätsel. Zahlreiche Forscher zog es nach Afrika, um die Quelle des Nils zu entdecken. Gefunden wurden dabei unter anderem zahlreiche Seen, wie der Viktoria See oder der Albert See.

Zudem kann man in Jinja so einiges unternehmen. Der Ort gilt als Aktivitätszentrum Ugandas. Eines der besonderen Erlebnisse ist auf jeden Fall das Wildwasser-Rafting auf dem Nil. Hier gilt es mehrere Stromschnellen zu erobern. Darüber hinaus werden auch Kajak Touren, Quad Bike, Rad- und Reitausflüge angeboten.

Wer nach Uganda reist, sollte sich die ugandische Quelle des Nils nicht entgehen lassen. Durch die relative Nähe zu Kampala, lässt sich das kurze Programm gut an eine klassische Safari (link zu best of Uganda) anknüpfen.

Länder

Reisestil

Kategorie

Preis

Auf Anfrage

INTERESSE AN DIESER TOUR

Anfrage

3 TAGE AB/BIS KAMPALA

Reisevorschlag

TAG
1
FAHRT NACH JINJA (M/A)

Im Anschluss an oder vorweg von Ihrer bisherigen Ugandareise, führt Sie der Weg heute nach Jinja. Wenn es die Zeit erlaubt, besuchen Sie bereits an Tag 1 die Quelle des Nils. Der Nil liegt im Nordosten Afrikas. Er gilt als längster Fluss der Welt, mit einer Länge von 6.853 km. Oder Sie fahren heute nur direkt zur Unterkunft.
Übernachtung: Haven Lodge oder Wildwaters Lodge (Luxusklasse)

TAG
2
JINJA (F/M/A)

Dieser Tag steht Ihnen heute zur freien Verfügung. Nutzen Sie ihn um in der Lodge zu entspannen. Vielleicht möchten Sie aber auch an einer der unterschiedlichen optionalen Aktivitäten teilnehmen. Somit bietet sich ein halber oder ganzer Tag Wildwasser-Rafting auf den Stromschnellen an. Alternativ kann man mit dem Kajak fahren.  Desweitern reitet, wer mag, entspannt durch Dörfer und Feldern entlang des Nils. Schließlich bleibt auch eine Radtour eine Option.
Übernachtung: Haven Lodge oder Wildwaters Lodge (Luxusklasse)

TAG
3
KAMPALA – ABREISE (F)

Nach dem Frühstück begeben Sie sich nach Kampala. Unterwegs bleibt noch etwas Zeit um Fotostopps einzulegen. Auch Souvenirs kann man einkaufen und ein letztes Picknick gennießen. Im Anschluss werden Sie zum Flughafen gebracht. Alternativ können Sie an diesem Tag die Quelle des Nils besuchen, wenn dafür an Tag 1 keine Zeit blieb.

 

F= Frühstück | M= Mittagessen | A= Abendessen

INFO

Teilnehmer:
ab 2 Personen

Hinweis:
Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität eventuell nicht geeignet.
Bitte sprechen Sie uns für weitere Hinweise an.

Für die Einreise nach Uganda ist ein Visum nötig, welches online beantragt werden kann.

Im Preis enthalten:

  • 2 Übernachtungen mit Mahlzeiten in den Lodgen wie genannt (Mittagessen ggf. als Lunchpaket)
  • Professioneller, Englischsprechender Guide
  • AMREF Flying Doctors
  • Transport und Benzin in 4×4 Landcruiser mit Aufstelldach
  • Alle genannten Aktivitäten
  • Alle Eintrittsgebühren und relevanten Steuern
  • Mineralwasser während der Fahrten

Teilen Sie diese Reise auf Ihrem bevorzugten Social Media Account