Die Rundreise “Klassisches Myanmar” deckt alle klassischen Schönheiten des Landes ab. Bereits der erste Tag in der  Hauptstadt Yangon, bringt Ihnen das Land mit seinem kolonialen Charme näher. Per Flug geht es zum stillen Lake Inle im Norden des Landes. Dieser See allein, strahlt schon eine unglaubliche Ruhe aus. Dazu lernen Sie das ganz andere Leben der Menschen in dieser Region bei diversen Ausflügen kennen.

Das Bergdorf Kalaw verdeutlicht, weshalb die Briten hier eine einst eine Sommerresidenz errichtet haben. Von Mandalay aus, unternehmen Sie Ausflüge nach Amarapura und Inwa. Sie treffen Sie auf Mönche, beeindruckende Klöster und die längste, aktiv genutzte Teakholzbrücke der Welt. Als weithin sichtbarer, grüner Berg erscheint der Mt. Popa, der für die Einheimischen mehr als nur ein Berg ist. Auf den Mt. Popa folgt eine weitere, wichtige Sehenswürdigkeit des Landes. Bagan ist der wahrhaft bezauberndste Ort, denn hier liegen die Pagoden wie wahllos verstreute Tropfen, auf einer schier unendlichen Ebene. Die Sonnenuntergänge sind legendär. Eine Bootstour auf dem Ayeyarwaddy ist ebenfalls im Programm vorgesehen.

Myanmar ist eine faszinierende Welt aus Pagoden und Stupas mit ergreifend schöne Landschaften. Und all dies lernen Sie bei der klassischen Rundreise kennen. Besonders empfehlenswert ist eine zusätzliche Flusskreuzfahrt als Vor- oder Nachprogramm für 4 Nächte auf dem Ayeyarwady oder 11 Nächte auf dem Chindwin.

Länder

Reisestil

Kategorie

Preis

AB 1.925 EUR

INTERESSE AN DIESER TOUR

Anfrage

BEISPIEL EINER KLASSISCHEN MYANMAR RUNDREISE – 12 TAGE

Reiseablauf

TAG
1
YANGON

Ankunft in Yangon und Transfer zum Hotel.Die klassische Myanmar Rundreise beginnt am Nachmittag mit dem Besuch des hübschen Kandawgyi See. Es folgt die Fahrt durch ein Stadtviertel in dem vielen kolonialen Gebäude noch heute bewohnt werden.  Die Besichtigungstour umfasst ferner den riesigen liegenden Buddha (Chaukhtatkyi), das Nationalmuseum und natürlich die spektakuläre Shwedagon Pagode. Ihr Glanz erstrahlt besonders in den frühen Abendstunden. Mit fortschreitender Dunkelheit entfaltet sie ihre märchenhafte Ausstrahlung.

TAG
2-3
INLE SEE (F)

Per Flug geht es nach Heho und weiter zum Inle See. Die Berge am Horizont, die schwimmenden Gärten und die schmalen Boote auf dem See übertragen ihre Ruhe und Ausgeglichenheit auf jeden Besucher. Mit dem Boot erreichen Sie dann die Paung Daw Oo Pagode mit ihren 5 Buddha Figuren. Später besuchen Sie ein auf Stelzen gebautes Dorf. Kleine Handwerksbetriebe die Boote oder Zigarren herstellen, arbeiten hier noch nach traditioneller Art. Somit erhalten Sie einen umfassenden Eindruck vom Leben und Treiben der Menschen aus dieser Region.

Indain mit seinen Pagoden aus dem 17. Jhd., weitere Siedlungen der Shan und erneut eine malerische Bootstour werden an Tag 3 angeboten. Kochkurse, Besuch eines Weinguts und spezielle Vogelbeobachtungsfahrten am See sind optionale Aktivitäten.

TAG
4
KALAW (F)

Mit dem Zug geht es zuerst nach Aung Ban und von dort weiter nach Kalaw.  Der über 1.300 Meter über dem Meeresspiegel liegende Ort ist ein typisches ehemaliges Hill Resort der Briten. Durch die angenehm kühle Luft in Kalaw stellt ein Spaziergang in der lieblichen Umgebung ist keine Anstrengung dar. Pinienwälder, Teeplantagen, zahlreiche ethnische Bergvölker und bunte Blumen bereichern das Bild.

TAG
5
MANDALAY (F)

Eine Rundreise, klassisches Myanmar,  wäre nicht vollständig ohne Mandalay, welches Sie heute per Flug erreichen. Die spätere Besichtigung der Stadt beinhaltet die Mahamuni Pagode, den lebhaften Zaycho Markt und die Kuthotaw Pagode. Letztere ist auch bekannt als das größte „Buch” der Welt. Auf 729 Steinwänden sind alle buddhistischen Schriften verewigt. Am Abend bietet der Aufstieg zum Mandalay Hill einen herrlichen Blick über die Stadt und den Ayeyarwaddy Fluss.

TAG
6
AMARAPURA (F)

Heute unternehmen Sie einen Tagesausflug nach Amarapura und Inwa. Dort besuchen Sie das Mahagondayon Kloster, eines der wichtigsten in Myanmar. Mönche in ihren roten Umhängen sind überall anzutreffen. In der Nähe ist die U-Bein Brücke ein weiteres Highlight. Sie ist bis heute die längste, aktiv genutzte Teakholzbrücke.

TAG
7
MT. POPA (F)

Die Reise geht weiter. Sie bringt Sie heute in 6-7 Std. zum Mt. Popa. Für die Eiinheimischen gilt die eigenartige Erhebung inmitten der Landschaft, als Heimat der Geister. Allein der Ausblick vom Mountain Resort entohnt für die lange Anreise.

TAG
8
MT. POPA – BAGAN (F)

Wie ein mahnender Zeigefinder ragt der Mt. Popa iin die Höhe. Auf dem hohen Vulkankegel befindet sich ein Tempel, den man besuchen kann. Der lange Aufstieg führt über unzählige Treppen. Durch den Kot der zahlreichen dort lebenden Affen, ist der Weg zudem etwas rutschig! Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Bagan, in die für mich schönste Stadt. Unterwegs stoppen Sie kurz, um die Herstellung von Palmschnaps zu besichtigen.

TAG
9-10
BAGAN (F)

Am Morgen starten Sie mit einem Marktbesuch, bevor es zu der Ebene mit den zahlreichen Tempeln und Pagoden geht. Am Nachmittag folgt der besuch des Thanakha Museums. Sie treffen auf ein Dorf, dass bekannt ist für seine Lacquerware Arbeiten. Im Anschluss fahren Sie mit einem Ochsenkarren durch die Pagodenebene bis zu einer der höheren Terrassen. Hier warten Sie auf den prächtigen Sonnenuntergang.  An Tag 10 erleben Sie eine weitere Bootstour auf dem Ayeyarwaddy.

TAG
11
BAGANA – YANGON (F)

Heute fliegen Sie zurück nach Yangon. Hier besuchen Sie dann noch den 1926 erbauten Scott Market. Bei einer gemütlichen Rikscha Fahrt erkunden Sie die Umgebung.

TAG
12
YANGON (F)

Der letzte Tag wird für einige außergewöhnliche Aktivitäten genutzt. So besuchen Sie  einen Teeladen und fahren mit der öffentlichen Bahn rund um die Stadt. Wenn Zeit bleibt besichtigen Sie noch eine Töpferei in Twante. Transfer zum Flughafen.

INFO

Preise 2021 ab 2 Personen:

Hotelkategorie A: 2.115,- € pro Person im DZ    | EZ-Zuschlag: 600,- €
Hotelkategorie B: 1.925,- € pro Person im DZ    | EZ-Zuschlag: 450,- €

Ab 4 oder 6 Personen ist ein Preisnachlass gegeben.

Termine 2021:
01.10.2020 – 31.03.2021

Hinweise:
Verlängerung zum Beispiel mit Strandaufenthalt möglich.
Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität eventuell nicht geeignet.
Bitte sprechen Sie uns für weitere Hinweise dazu an.

Im Preis enthalten:

  • Unterbringung im DZ mit Frühstück
  • Englischsprechender lokaler Guide in jeder Stadt
  • Alle Transfers in klimatisierten Fahrzeugen
  • Aktivitäten wie angegeben
  • Inlandsflug
  • Wasserflaschen und feuchte Tücher bei jedem Stopp auf längeren Strecken
  • Eintrittsgebühren
  • Kochkurs am Inle See

Sie können Ihren Flug zur Reise selbst buchen. Gerne sind wir Ihnen dabei auch behilflich. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Buchung von Langstreckenflügen eine zusätzliche Sonderleistung darstellt. Sie entsprechen somit einer Einzelleistung und fallen nicht unter das Pauschalreiserecht.

Die Reise beinhaltet keine Storno- oder Abbruchversicherung. Der Abschluss entsprechender Reiseversicherungen wird daher dringend empfohlen. Auch hierzu beraten wir Sie gerne über die vielfältigen Möglichkeiten.

Teilen Sie diese Reise auf Ihrem bevorzugten Social Media Account