Diese Bausteinreise beginnt in Johannesburg und führt zunächst in das Timbavati Game Reserve. Timbavati ist ein privates Schutzgebiet am Rande des Krüger Parks, indem Sie ausgiebige Pirschfahrten unternehmen. Auch Buschwanderungen sind hier möglich. Danach geht es mit einem Autotransfer weiter nach Maputo, zur lebendigen Hauptstadt Mosambiks. Eine Flugverbindung ist ebenfalls machbar.

Maputo hat schon etwas von einem französischen Flair mit Straßencafés und Blick aufs Meer. Hier finden sich Luxusunterkünfte wie das koloniale Hotel Polana. Aber auch solche in guter Mittelklasse wie etwa das Holiday Inn. Von Maputo fliegen Sie nach Vilanculos. Der Ort ist Ausgangspunkt für Übernachtungen auf den Inseln des Bazaruto Archipels. Oder Sie bleiben auf dem Festland z.B. im Boutique Hotel Bahia Mar Club. Von hier hat man einen fantastischen Blick auf die vorgelagerte Inselwelt. Von Vilanculos fliegen Sie zurück nach Johannesburg.

Länder

Reisestil

Kategorie

Preis

Auf Anfrage

INTERESSE AN DIESER TOUR

Anfrage

10 TAGE SAFARI UND STRAND – SÜDAFRIKA & MOSAMBIK

Reisevorschlag

TAG
1
TIMBAVATI GAME RESERVE

Vom Tambo Flughafen in Johannesburg starten sie zu ihrem Inlandsflug nach Hoedspruit in der Limpopo Provinz. Bei Ankunft werden sie von einem Mitarbeiter des Umlani Bushcamp begrüßt und in das Timbavati Game Reserve gefahren. Die hier angebotene Unterkunft entspricht im Stil afrikanischen Grashütten, die jedoch jeglichen Komfort bieten und ihnen dabei gleichzeitig das authentische Erlebnis des örtlichen Baustils, welches sich ganz natürlich in die Umgebung anpasst. Jede Hütte hat ein angegliedertes Bad und eine open-air Buschdusche. Die großen Panoramafenster sind mit Moskitonetzen geschützt, ein weiteres befindet sich über dem Bett. Sie erhalten hier einen minimalistischen Luxus und eine „zurück zur Natur“ Romantik. Es gibt somit auch kein elektrisches Licht sondern nur die warme Atmosphäre von Kerzenlicht und Petroleumlampen.
Übernachtung: Umlani Bush Camp mit Vollpension und Aktivitäten

TAG
2/3
TIMBAVATI GAME RESERVE

Während ihres Aufenthaltes werden Ihnen zwei Pirschfahrten pro Tag in einem offenen Geländewagen angeboten. Der Ausflug am Morgen beginnt bei Sonnenaufgang und die Fahrt am Nachmittag dauert bis in den frühen Abend. Für denjenigen die an einer Buschwanderungen interessiert ist, steht immer ein Ranger zur Verfügung. Und weit von der Anlage entfernt (2,5 km) befindet sich ein Baumhaus mit Blick über einen Damm in dem sie 1 bis 2 h alleine verweilen können, ausgestattet mit Decken, gemütlichen Kopfkissen und einer Kühlbox mit Getränken. Das Abendessen wird abwechselnd entweder im ausgetrockneten Flussbett oder im traditionellen Boma um die Feuerstelle serviert.
2 Übernachtungen: Umlani Bush Camp mit Vollpension und Aktivitäten

TAG
4/5
MAPUTO

Nach einem frühen Frühstück verlassen Sie die Lodge und es erfolgt der Straßentransfer nach Maputo. Dies wird fast den ganzen Tag in Anspruch nehmen, abhängig auch von der Aufenthaltsdauer beim Grenzübergang. Maputo ist eine pulsierende, moderne Stadt mit portugiesischem Flair. Man kann tagsüber über die Boulevards flanieren und abends am sprichwörtlichen Nachtleben der Stadt teilnehmen.

Das Flaggschiff der Stadt ist das Polana. Hier ist allein schon der Name Garant für einen perfekten Aufenthalt. Das edle Kolonialhotel  ist die 1. Adresse in Maputo. Hier spürt man den Charme und den Luxus vergangener Zeiten in jeder Stelle der Anlage. Mit nur 10 Minuten zum Stadtzentrum und Flughafen ist es zudem ideal gelegen. Wer am Wochenende anreist, kann die Vergünstigungen der besonderen „weekend rates“ nutzen.

Empfehlenswert ist auch das Southern Sun. Es ist das einzige Hotel in Maputo mit eigenem Strandabschnitt. Aber nicht nur die bevorzugte Lage mit Blick auf das Meer macht den Charme des Hotels aus. Die Zimmer sind traumhaft und die koloniale Atmosphäre der Anlage entführt den Besucher in historische Zeiten. Nur 8 km vom internationalen Flughafen trifft man hier auf ein Hotel mit Stil und gutem Preis-Leistungsverhältnis. Es ist eines meiner Favoriten in der Hauptstadt. Zahlreiche Restaurants und Beachbars sind in nur kurzer Entfernung vom Hotel zu finden.
2 Übernachtung: Southern Maputo oder Polana

TAG
6-9
QUIRIMBAS ODER VILANCULOS

Transfer zum Flughafen und Inlandsflug in den Norden des Landes.

Die Luxuslodge Azura at Quilalea im oberen Preissegment, befindet sich im nördlichen Sektor des herrlichen Quirimbas Archipels. Quilalea ist ein marines Schutzgebiet im Indischen Ozean mit unberührten Stränden. Auf der 35 Hektar großen Insel begegnen Ihnen nur die Mitarbeiter der Lodge und andere Gäste. Hier finden Sie die ultimative Abgeschiedenheit und Privatsphäre. Die Lodge mit ihren 9 luxuriösen Chalets kann bis zu 18 Gäste beherbergen. Alle Zimmer sind 45 m² groß, mit Wänden aus natürlichem Fels und Reetdach. Klimaanlage, Deckenventilator, Bad mit Dusche. Das King-size Bett mit stilvoll drapiertem Moskitonetz vollendet die afrikanisch-arabischen Atmosphäre. Hinter den Chalets erstreckt sich ein wunderbarer Baobab Wald, der sich zu besuchen lohnt. Delphine kommen das ganze Jahr über vorbei, Meeresschildkröten legen Ihre Einer am Turtle Beach ab November ab.

Das hübsche, ansprechende Boutique Hotel Bahia Mar Club liegt bei Vilanculos auf dem Festland am türkisblauen, palmengesäumten Indischen Ozean. Durch die erhöhte Lage auf einem Plateau hat man einen herrlichen Panoramablick auf die Inseln des Bazaruto Archipels. Die Anlage legt den Schwerpunkt auf einen individuellen Stil und Betreuung. Die modernen Zimmer haben Klimaanlage, Minibar, Moskitonetze, Wasserkocher, Fön, Internet Anschluss, und TV sowie alle Blick aufs Meer. Ein Garten mit Infinity Pool, Bar, SPA und Fitnesscenter ergänzen die Angebote. Man kann auf der Terrasse liegen, am Strand spazieren gehen, baden, schnorcheln, Kite Surfen oder auch Tauchen von einer nahe gelegenen Tauchbasis. Am 12. Sept. ist ein Ausflug mit einer Dhow zu einer Insel im Programm vorgesehen. Die Lodge ist Fair Trade anerkannt.
4 Übernachtungen: Azura at Quilalea oder The Bahia Mar Club

TAG
10
JOHANNESBURG

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach entweder Maputo oder Johannesburg zu Anschluss Aufenthalten oder Heimreise.

INFO

Für die Einreise nach Mosambik wird ein Visum benötigt

Eine Gelbfieber Impfung ist vorgeschrieben, sofern Sie aus einem Gelbfieber Risikogebiet kommen.

Mosambik ist ein Malariagebiet. Eine Prophylaxe sowie Präparate zur Mückenabwehr werden dringend empfohlen. Eine Auslandskrankenversicherung mit Rückholservice im Notfall (Ambulanzflug) wird ebenfalls für sehr wichtig angesehen. Wir beraten Sie hierbei gerne.

Mosambik hat ein tropisches Klima mit einer Regen- und einer Trockenzeit.

  • Von Januar bis März muss im ganzen Land mit heftigen Zyklonen gerechnet werden.
  • Die beste Reisezeit ist von Juni bis November

Die Zeitzone in Mosambik beträgt MEZ +1

Im Preis enthalten

  • Inlandsflüge oder Transfers
  • Flughafentransfers
  • Übernachtungen mit Vollpension bei Timbavati
  • Safariaktivitäten in Timbavati
  • Parkgebühren

Teilen Sie diese Reise auf Ihrem bevorzugten Social Media Account