RUNDREISE DURCH TANSANIA & KENIA

Diese 13-tägige Gruppenreise ermöglicht es Ihnen gleich zwei der schönsten Länder Afrikas zu entdecken. Die Nachbarländer Tansania und Kenia. Ihr Abenteuer beginnt mit der wilden Landschaft des Tarangire Nationalparks. Es folgt die Schönheit des schmalen Lake Manyara Nationalparks, am Rande des Großen Grabenbruchs. Je mehr Sie die Höhe erklimmen, um so kühler wird. Schließlich blicken Sie von einem Aussichtpunkt auf den Ngorongoro Krater hinab. Die hier standorttreu lebenden Tiere, entdecken Sie bei einer ausgiebigen Fahrt in den Krater. Natürlich darf auch die unsterbliche Serengeti mit ihren unendlichen Weiten nicht fehlen.

Erleben Sie den bezaubernden Viktoriasee bei einer Kanufahrt. Lassen Sie sich von der Masai Mara beeindrucken und genießen Sie den einzigartigen Blick auf den höchsten Berg Afrikas, dem Kilimanjaro. Über den Amboseli Nationalpark im Südosten führt die Rundreise zurück nach Nairobi. Die unvergesslichen Tierbeobachtungen in den Nationalparks, machen diese Reise zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Länder

Reisestil

Kategorie

Preis

AB 4.680 EURO

INTERESSE AN DIESER TOUR

Anfrage

13TAGE/12 NÄCHTE

Reiseablauf

TAG
1
ARUSHA – TARANGIRE NATIONALPARK (M/A) 150 KM/CA. 2-3 STD.

Nach Ihrer Ankunft in Arusha werden Sie vom Flughafen abgeholt und erhalten anschließend von Ihrem Tourguide eine kurze Einweisung über den Ablauf der nächsten Tage. Ihre Reise beginnt mit der Fahrt in den Tarangire Nationalpark. Dieser Park wird seltener besucht, ist aber von beeindruckender Schönheit mit zahlreichen Baobab Bäumen und einer hügeligen Landschaft. Er ist vor allem bekannt für seine Elefanten, die hier neben anderen Tieren die Steppe bevölkern. Tarangire hat die größte Konzentration an Wildtieren außerhalb des Serengeti-Ökosystems. Heute gehen Sie den ganzen Tag auf Pirschfahrt.
Übernachtung: Lake Burunge Tented Lodge

TAG
2
LAKE MANYARA NATIONALPARK – KARATU (F/M/A) 120 KM/CA. 2 STD.
An diesem Tag verlassen Sie Tarangire nach dem Frühstück und machen sich auf zum Lake Manyara Nationalpark. Der Park ist eine wahre Fundgrube an landschaftlicher Vielfalt. Vom Eingang aus windet sich die Straße durch einen dichten dschungelähnlichen Wald, wo sich Hunderte von Pavianen am Straßenrand aufhalten oder Meerkatzen zwischen alten Mahagonibäumen umher huschen. Der Lake Manyara befindet sich am Rand des Escarpments, dem „Großen Grabenbruchs“. Neben den bekannten „baumbewohnenden Löwen“ gibt es hier an den Ufern viele Flamingos, Flusspferde, Giraffen, Büffel, sowie Antilopen und Gazellen zu sehen. Im Anschluss fahren Sie zu Ihrer Unterkunft in Karatu. Wenn noch genug Zeit bleibt, haben Sie hier die Möglichkeit (optional) einen Rundgang durch die Kaffeeplantagen zu machen und einiges über den Anbau der Bohnen zu lernen.
Übernachtung: Tanganyika Wilderness Adventure Lodge
TAG
3
NGORONGORO KRATER – SERENGETI NP (F/M/A) 170 KM/CA. 4-6 STD.

Früh am Morgen geht die abenteuerliche Reise für Sie weiter in den Ngorongoro Krater. Bei einer Pirschfahrt werden Sie den Krater ausgiebig erkunden. Zudem genießen Sie ein Picknick mitten in der Wildnis. Der Ngorongoro Krater stellt mit 2.286 m über dem Meeresspiegel die größte ununterbrochene Caldera der Welt dar. Umgeben von steilen Anhöhen, ist die darin liegende Ebene mit 19 km im Durchmesser von über 30.000 Tieren bewohnt, darunter Gnu, Zebra, Büffel, Elefanten, Löwen, Servale, Elen Antilopen, Hyänen und Gazellen. Er beherbergt wahrscheinlich die höchste Säugetierdichte der Welt. Schon Prof. Grzimek erkannte die Schönheit des Kraters und bezeichnete ihn als 8. Weltwunder und Garten Eden. Nach diesem Erlebnis fahren Sie am frühen Nachmittag weiter in die Serengeti. Es ist einer der berühmtesten Parks der Welt. Darüber hinaus ist er der Inbegriff für afrikanische Tiersavannen und der zweitgrößte Nationalpark des Kontinents.
Übernachtung: Serengeti Kati Kati Tented Camp

TAG
4
SERENGETI NATIONALPARK (F/M/A)

Frühmorgens machen Sie sich auf zu einer Pirschfahrt in der Serengeti. Der Name „Serengeti“ bedeutet endlose Ebene. Es ist der bekannteste Park Afrikas, nicht zuletzt durch den Film „Serengeti darf nicht sterben“, der Michael Grzimek unsterblich machte. Mit einer Fläche von mehr als 14.000 km² entspricht der Park in etwa der Größe von Schleswig-Holstein. Im Nordwesten gelegen, grenzt sie an die Masai Mara in Kenia. Nach der Safari geht es zurück in Ihre Lodge, wo Sie nun endlich Ihr Frühstück einnehmen können. Wer möchte kann optional an einer Ballonfahrt teilnehmen mit anschließendem Champagnerfrüstük im Busch (gegen Aufpreis/Voranmeldung erforderlich). Auf Wunsch kann ebenso das Besucherzentrum des Parks besucht werden. Danach geht es auf weitere Pirschfahrten.
Übernachtung: Serengeti Kati Kati Tented Camp

TAG
5
LAKE VICTORIA (F/M/A) 180 KM/CA. 4-5 STD.

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zum Viktoriasee. Unterwegs können Sie noch weitere Tiere auf der Fahrt beobachten. Der Viktoriasee ist der größte See Afrikas und der zweitgrößte Süßwassersee der Welt. Nutzen Sie die Gelegenheit und erkunden Sie intensiv eine der fruchtbarsten und dicht besiedelsten Regionen Tansanias rund um den See.
Übernachtung: Speke Bay Lodge

TAG
6
MASAI MARA (F/M/A) 270 KM/CA. 8-9 STD.

Heute unternehmen Sie nach dem Frühstück eine Kanutour auf dem Viktoriasee in Begleitung von einheimischen Fischern. Diese erklären Ihnen gerne ihre traditionellen Fischfangmethoden und führen Sie durch ihr Dorf. Danach fahren Sie zur kenianischen Grenze. Nachdem alle Einreiseformalitäten geklärt wurden, geht die Fahrt auf teilweise schlechten Straßen weiter in Richtung Masai Mara. Die Masai Mara beherbergt die höchste Löwendichte des gesamten Kontinents.
Übernachtung: Mara West Camp in Safari Zelten

TAG
7
MASAI MARA GAME RESERVE (F/M/A)

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Tierbeobachtung. Auf ausgiebigen Pirschfahrten in Ihrem 4×4 Safarifahrzeug erkunden Sie das Mara Triangle, den nordwestlichen Teil der Masai Mara. Weites Grasland und Akazienwälder bestimmen das Landschaftsbild. Besonders während der Großen Migration ist eine Vielzahl von Wildtieren hier anzutreffen. Unter anderem steht auch ein Abstecher zum Mara-Fluss auf dem Programm. Dieser Fluss ist eine der größten Hürden der jährlichen Wanderung der Gnu- und Zebraherden. Hier spielen sich unglaubliche Szenen ab, wenn zehntausende Tiere den Fluss überwinden, in dem schon die Krokodile warten. Wenn die Schatten länger werden, wird es Zeit, sich auf den Rückweg zum Camp zu machen.
Übernachtung: Mara West Camp

TAG
8 - 9
MASAI MARA GAME RESERVE (F/M/A)

Die nächsten beiden Tage sind gefüllt mit weiteren ausgedehnten Pirschfahrten im Masai Mara Game Reserve. Freuen Sie sich auf spannende Tierbeobachtungen und halten Sie zusammen mit Ihrem Guide Ausschau nach den Big Five und anderen Tieren wie Giraffen und Geparden, Hyänen, Topi, Eland sowie vielen weiteren Antilopenarten und Gazellen. Jeder Tag auf Safari ist anders und man weiß nie, was sich hinter der nächsten Ecke verbirgt. Da Sie nicht in Eile sind, bleibt Ihnen auch viel Zeit, auch die kleinen Momente in der Natur genießen, die eine Safari so besonders machen.
Übernachtung: Mara Legends Camp

TAG
10
NAIROBI (F/M) 270 KM/CA. 6-7 STD.

Sie verlassen nach einem ausgiebigen Frühstück die Masai Mara und begeben Sie sich auf den Weg in die quirlige Hauptstadt Nairobi. Nach Ankunft am späten Nachmittag bleibt Ihnen Zeit, sich in Ihrer Unterkunft ein wenig zu entspannen. Kühlen Sie sich im Swimming Pool ab oder legen Sie einfach nur die Füße hoch. Lassen Sie die erlebten Abenteuer der letzten Tage noch einmal Revue passieren und freuen Sie sich auf die Safarierlebnisse, die noch vor Ihnen liegen. Zum Abschluss des Tages wartet im berühmten Carnivore Restaurant ganz in der Nähe ein köstliches Abendessen auf Sie und Ihre Mitreisenden (auf eigene Kosten).
Übernachtung: Tamarind Tree Hotel

TAG
11
AMBOSELI NATIONALPARK (F/M/A) 250 KM/CA. 4-5 STD.

Am heutigen Tag verabschieden Sie sich von der Hauptstadt und fahren in südöstliche Richtung zum Amboseli Nationalpark. Der Amboseli Nationalpark befindet sich am Fuße des Kilimanjaros und ist bekannt als einer der weltweit besten Orte um Elefanten zu beobachten.
Übernachtung: Ol Tukai Lodge

TAG
12
Nairobi (F/M) 250 KM/CA. 4-5 STD.

Auf dem Weg zum Parkgate unternehmen Sie noch einmal eine letzte Pirschfahrt. Dann, langsam aber sicher, neigt sich Ihre beeindruckende Safari dem Ende zu. Mit vielen tollen Erlebnissen und Abenteuern im Gepäck machen Sie sich auf den Rückweg nach Nairobi. Ihr Guide bringt Sie zum Flughafen oder Ihrem Hotel in der Stadt und verabschiedet sich von Ihnen.

 

F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen

INFO

Für beide Länder benötigen Sie ein Visum, welches Sie jeweils vorab online als e-visa beantragen müssen.  Der zur Einreise genutzte Pass muss mind. 6 Monate nach Rückreisedatum gültig sein.

Für Ostafrika ist eine Gelbfieber Impfung vorgeschrieben.

Klima

Kenia liegt am Äquator und hat ein tropisches Klima. Es herrscht nur eine kurze Regenperiode von Oktober bis November und März bis Anfang Juni.

Die Hauptreisezeit fällt in die trockene Periode von Dezember bis März und Juni-Oktober. Dennoch sind auch April, Mai & November gute Monate, da das Land dann nicht so stark besucht wird und Übernachtungen günstiger sind.

In Tansania herrscht die große, heftige Regenzeit im April/ Mai. Eine zweite, kleine Regenzeit erscheint von November bis Dezember. Die Trockenperiode und damit beste Reisezeit fällt in die Monate Juni bis Oktober sowie Dezember bis März

Geld

Die örtliche Währung in Kenia ist der Kenya Shilling, In den Hotels und Lodgen werden die gängigen Kreditkarten sowie USD akzeptiert. Bei der Nutzung von Kreditkarten müssen Sie mit einem Aufschlag (Disagio) rechnen.  Wechseln können Sie am Flughafen, bei Banken, in vielen Hotels und an ATM Maschinen.

In beiden Ländern herrscht ein Plastik Ban. Verzichten Sie zum Verpacken auf die Nutzung von Plastiktüten.

Teilnehmer:
mind. 4 – max. 7 Personen

Termine und Preise 2022 pro Person im DZ
02.01.-13.01.2022  4.900,- €      EZ-Zuschlag: 890,- €
16.01.-27.01.2022   4.900,- €      EZ-Zuschlag: 890,- €
30.01.-10.02.2022  4.900,- €      EZ-Zuschlag: 890,- €
13.02.-24.02.2022  4.900,- €      EZ-Zuschlag: 890,- €
27.02.-10.03.2022  4.900,- €      EZ-Zuschlag: 890,- €
13.03.-24.03.2022  4.870,- €      EZ-Zuschlag: 880,- €
08.05.-19.05.2022  4.680,- €      EZ-Zuschlag: 370,- €
22.05.-02.06.2022  4.900,- €     EZ-Zuschlag: 890,- €
05.06.-16.06.2022  4.900,- €      EZ-Zuschlag: 890,- €
19.06.-30.06.2022  5.230,- €       EZ-Zuschlag: 1.030,- €
03.07.-14.07.2022   5.260,- €      EZ-Zuschlag: 1.020,- €
17.07.-28.07.2022   5.260,- €      EZ-Zuschlag: 1.020,- €
31.07.-11.08.2022    5.260,- €      EZ-Zuschlag: 1.020,- €
14.08.-25.08.2022  5.260,- €      EZ-Zuschlag: 1.020,- €
28.08.-08.09.2022 5.260,- €      EZ-Zuschlag: 1.020,- €
11.09.-22.09.2022   5.260,- €      EZ-Zuschlag: 1.020,- €
25.09.-06.10.2022  4.930,- €      EZ-Zuschlag: 890,- €
09.10.-20.10.2022  4.900,- €      EZ-Zuschlag: 890,- €
18.12.-29.12.2022   5.230,- €       EZ-Zuschlag: 1.030,- €

Termine und Preise 2023 pro Person im DZ
01.01.-13.01.2023  5.550,- € EZ-Zuschlag: 950,- €
15.01.-27.01.2023  5.550,- €     EZ-Zuschlag: 950,- €
29.01.-10.02.2023  5.450,- €     EZ-Zuschlag: 850,- €
12.02.-24.02.2023  5.450,- €     EZ-Zuschlag: 850,- €
26.02.-10.03.2023  5.450,- €     EZ-Zuschlag: 850,- €
12.03.-24.03.2023  5.450,- €     EZ-Zuschlag: 850,- €
07.05.-19.05.2023  5.150,- €     EZ-Zuschlag: 600,- €
21.05.-02.06.2023  5.150,- €     EZ-Zuschlag: 600,- €
04.06.-16.06.2023  5.450,- €     EZ-Zuschlag: 700,- €
18.06.-30.06.2023  5.450,- €     EZ-Zuschlag: 700,- €
02.07.-14.07.2023  5.850,- €     EZ-Zuschlag: 1.150,- €
16.07.-28.07.2023  5.850,- €     EZ-Zuschlag: 1.150,- €
30.07.-11.08.2023  5.850,- €     EZ-Zuschlag: 1.150,- €
13.08.-25.08.2023  5.850,- €     EZ-Zuschlag: 1.150,- €
27.08.-08.09.2023  5.850,- €     EZ-Zuschlag: 1.150,- €
10.09.-22.09.2023  5.850,- €     EZ-Zuschlag: 1.150,- €
24.09.-06.10.2023  5.850,- €     EZ-Zuschlag: 1.150,- €
08.10.-20.10.2023  5.850,- €     EZ-Zuschlag: 1.150,- €
17.12.-29.12.2023  5.850,- €     EZ-Zuschlag: 1.150,- €

Spätestens 8 Wochen vor Reiseantritt erfahren Sie, ob die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist und die Reise stattfindet. Die Reise kann gegen Aufpreis auch mit 2 Personen als Privatreise durchgeführt werden.

Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Im Preis enthalten:

  • 12 Übernachtungen wie angegeben
  • Transport im 4×4 Safarifahrzeug (Fahrzeugwechsel an der Grenze)
  • Flughafen und Inlandtransfers
  • Professioneller englischsprachiger Guide (Guidewechsel an der Grenze)
  • Mahlzeiten wie angegeben
  • Mineralwasser
  • Alle genannten Aktivitäten
  • Pirschfahrten in den Nationalparks
  • Kanutour auf dem Viktoriasee
  • Alle Nationalparkgebühren
  • Flying Doctors (AMREF) Versicherung während der Safari

Sie können Ihren Flug zur Reise selbst buchen. Gerne sind wir Ihnen dabei auch behilflich. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Buchung von Langstreckenflügen eine zusätzliche Sonderleistung darstellt. Sie entsprechen somit einer Einzelleistung und fallen nicht unter das Pauschalreiserecht.

Die Reise beinhaltet keine Storno- oder Abbruchversicherung. Der Abschluss entsprechender Reiseversicherungen wird daher dringend empfohlen. Auch hierzu beraten wir Sie gerne über die vielfältigen Möglichkeiten.

Teilen Sie diese Reise auf Ihrem bevorzugten Social Media Account