Uganda wird auch als die „Perle Afrikas“ bezeichnet. Diese Rundreise durch Uganda bietet eine Vielzahl an Begegnungen. Sie treffen nicht nur auf die einheimische Bevölkerung, sondern erleben auch Wildtiere und die bezaubernde Landschaft. Diese Reise beginnt in Entebbe und führt zunächst nach Osten. Die Region um die bezaubernden Sipi Falls zeichnet sich durch herrliche Wanderpfade aus. Ein weiteres Highlight hier ist eine geführte Kaffeetour.

Das nächste Ziel ist der reizvolle Murchison Falls Nationalparks. Der Park am nördlichen Ende des Albertine-Grabens ist größtenteils eine riesige, palmenübersäte Savanne.  Im Dschungel des Kibale Nationalparks begeben Sie sich auf die Suche nach den Schimpansen und lernen bei einer geführten Wanderung der Bigodi Moorlandschaft kennen. Schließlich erreichen Sie den berühmten Queen Elizabeth Nationalparks, der in mehreren Abschnitten erforscht wird. So bewegen Sie sich im südlichen Abschnitt im Ishasha Sektor.  Wer es gebucht hat, kommt in den Genuss eines sehr emotionalen Erlebnisses – die Begegnung mit den Gorillas in Bwindi.

Den Abschluss macht der Lake Mburo Nationalpark, auf halber Strecke bis zum Endpunkt in Entebbe. Auf Wanderungen bekommen Sie eine völlig neue Perspektive auf die reiche Tier- und Pflanzenwelt und können sich mit den ugandischen Bewohnern bei einem einheimischen Essen über die Kultur austauschen

Länder

Reisestil

Kategorie

Preis

AB 2.400 EURO PRO PERSON

INTERESSE AN DIESER TOUR

Anfrage

14-TÄGIGE RUNDREISE AB/BIS ENTEBBE

Reiseablauf

TAG
1
ANKUNFT ENTEBBE CA. 15 MIN.

Nach Ankunft am Flughafen von Entebbe und der Erledigung der Einreiseformalitäten werden Sie von Ihrem Reiseleiter, der Sie während der Rundreise begleiten wird, herzlich willkommen geheißen. Anschließend werden Sie zu Ihrem Hotel gefahren.
Übernachtung: Lake Victoria View GH

TAG
2
MBALE (F) CA. 6 STD.

Nach dem Frühstück starten Sie Ihre Rundreise und fahren in den Osten Ugandas nach Mbale. Der Ort liegt am Fuße des Mount Elgon und in der Nähe der bezaubernden Sipi Falls. Genießen Sie die Umgebung von majestätischen Bergen, die Sie umringen und die schier endlose Weite. Diesen Tag haben Sie frei zur Verfügung, um z.B. Fotostopps einzulegen – es lohnt sich!
Übernachtung: Mount Elgon Hotel, Junior Room

TAG
3
SIPI FALLS (F/M)

Heute erleben Sie einen Tag im Paradies. Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zu einer mehrstündigen Wanderung zu den Sipi Falls. Der Sipi Fluss fließt über die Ausläufer des Mount Elgon und bildet eine Reihe von Wasserfällen. Das Idyll liegt eingebettet in grüne Hügel und ist von wunderschönen Wanderwegen durchzogen. Ein lokaler Guide führt Sie durch seine wunderschöne Heimat und gibt Ihnen einen authentischen Einblick in das alltägliche Leben der Bewohner. Zum Mittag können Sie das einheimische ugandische Essen im Kreise der Bewohner genießen. Anschließend lernen Sie mehr über die traditionelle Kaffeeherstellung, von der Ernte über Röstung, bis zur Verkostung.
Übernachtung: Mount Elgon Hotel, Junior Room

TAG
4
MURCHISON FALLS NATIONALPARK (F/A) CA. 7 STD.

Nach dem Frühstück geht Ihre Reise weiter weiter in den Nordwesten Ugandas zum wunderschönen Murchison Falls Nationalpark. Freuen Sie sich auf Ugandas größten Nationalpark. Er erstreckt sich auf einer Fläche von fast 3.900 km2 und beherbergt fast alle Wildtiere, die zu einer klassischen Safari in Afrika dazu gehören!
Übernachtung: Fort Murchison, Lazy Camping

TAG
5-6
MURCHISON FALLS NATIONALPARK (F/A)

Nach dem frühmorgendlichen Frühstück starten Sie zu Ihrer ersten Pirschfahrt in diesem Park. Die Fahrt führt Sie durch herrliche Landschaften – Savannen, Fächerpalmenwälder und Grasland, bis hin zum Albertsee, von wo der Albert-Nil nach Norden fließt. In der offenen afrikanischen Savanne begeben Sie sich auf die Suche nach Löwen, Leoparden, Hyänen, Büffel, Elefanten, Rothschild-Giraffen, Jackson Kuhantilopen, Bleichböcken, Wasserböcken und Uganda Kobs (Antilopen). Am Nachmittag unternehmen Sie eine unvergessliche Bootsfahrt auf dem Nil zum Fuße des Murchison Wasserfalls. Genießen Sie den spektakulären Ausblick auf den Wasserfall. Der Nil presst sich hier durch einen 7 Meter breiten Spalt und am unteren Ende des Wasserfalls sonnen sich die riesigen Nilkrokodile, aber auch Nilpferde, Büffel und zahlreiche Wasservögel sind hier zu finden. Am Folgetag unternehmen Sie jeweils am Morgen und am Nachmittag eine weitere Pirschfahrt, um die afrikanische Tierwelt weiter zu entdecken.
Übernachtung: Fort Murchison, Lazy Camping

TAG
7
KIBALE FOREST NATIONALPARK (F/A) CA. 10 STD.

Nach dem Frühstück verlassen Sie den Murchison Falls Nationalpark und machen sich auf den Weg zum Kibale Nationalpark im Südwesten des Landes. Sie passieren eine, von zahlreichen Teefeldern durchzogene, wunderschöne hügelige Landschaft und können sogar aus der Ferne einen Blick auf das majestätische Ruwenzori-Gebirge werfen. Der Nationalpark erstreckt sich über ein Gebiet von 795 km2 und bietet dreizehn verschiedenen Affenarten eine Heimat. Er weist zudem über 300 Vogelarten auf und mit etwas Glück können Sie sogar den blauen Riesenturako oder die seltenen Waldelefanten entdecken
Übernachtung: Turaco Treetops

TAG
8
KIBALE FOREST NATIONALPARK (F/M/A)

In Begleitung eines erfahrenen Guides folgen Sie heute den Spuren der Schimpansen in den Dschungel (optional). Beobachten Sie die lebhaften Schimpansen, wie Sie zwischen den Ästen hin- und herspringen, sich paaren, streiten, spielen und zwischen den Bäumen umherschwingen. Ein beeindruckendes Erlebnis! Genießen Sie diese einzigartige Erfahrung im herrlichen Regenwald. Am Nachmittag steht eine besondere Wanderung auf dem Plan. Sie wandern durch die Bigodi Moorlandschaft. In den Sümpfen leben unzählige Vogelarten als auch verschiedenen Affenarten, wie der Colobusaffe. Diese zwei- bis dreistündige Sumpfwanderung ist eine Initiative der Bewohner von Bigodi und die Erlöse kommen der lokalen Dorfbevölkerung zugute. Auch heute genießen Sie zum Mittag die heimische Küche.
Übernachtung: Turaco Treetops

TAG
9
QUEEN ELIZABETH NATIONALPARK (F) CA. 3 – 4 STD.

Bevor es weiter in den Queen Elizabeth Nationalpark geht, haben Sie am Morgen noch ein wenig Zeit sich zu entspannen. Der Queen Elizabeth Nationalpark ist der zweitgrößte Park Ugandas und befindet sich am Fuße des Ruwenzori-Gebirges. Zudem grenzt er an die beiden Seen Edward und George. Im Park treffen Sie auf Flusspferde, Elefanten, Büffel, Hyänen, Löwen, Leoparden und Wasserböcke sowie eine Vielzahl von Uganda-Kobs, einer endemischen Antilopenart. Am Nachmittag unternehmen Sie bereits Ihre erste Pirschfahrt durch den beeindruckenden Park.
Übernachtung: Simba Lodge, Superior Room

TAG
10
QUEEN ELIZABETH NATIONALPARK (F)

Pünktlich mit dem Sonnenaufgang beginnen Sie die ausgiebige Pirschfahrt. Der Park ist Schätzungen zufolge einer der Nationalparks mit der höchsten Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren der Welt. Die Landschaft besteht aus offener Savanne, Regenwald, dichten Papyrussümpfen, Kraterseen und dem unglaublich weiten Edwardsee. Am Nachmittag unternehmen Sie eine herrliche Bootsfahrt auf dem Kazinga-Kanal, eine natürliche Wasserstraße, die die beiden Seen Edward und George miteinander verbindet. Hier flattern und gaukeln über 600 Vogelarten, von denen einige saisonale „Einwanderer“ aus Europa sind. Genießen Sie es, Nilpferdherden dabei zu beobachten, wie sie im Wasser schnauben und spritzen. Nirgendwo in Afrika ist die Dichte der Nilpferde so hoch wie hier. Gelegentlich sehen Sie auch Elefanten, die zum Trinken an die Ufer kommen.
Übernachtung: Simba Lodge, Superior Room

TAG
11
ISHASHA SEKTOR (F) CA. 2 UND 2 – 3 STD.

Heute begeben Sie sich nach Buhoma. Doch vorher steht Ihnen noch ein besonderes Erlebnis bevor: Die Suche nach den baumkletternden Löwen in Ishasha. Es ist der südliche Teil des Queen Elizabeth Nationalparks und dieses weitgehend unberührte Gebiet ist berühmt für seine Löwen, die sich in der Mittagshitze in die Bäume flüchten. Halten Sie aufmerksam Ausschau, um die Großkatzen hoch oben in den Wipfeln der Bäume zu erspähen! Nach dieser einmaligen Safari setzten Sie Ihre Reise fort und dringen in die Heimat der gefährdeten Berggorillas ein.
Übernachtung: Buhoma Community, Rest Camp

TAG
12
GORILLA TRACKING (F/M)

Heute erleben Sie den Höhepunkt Ihrer Reise. Sie besuchen die letzten Berggorillas unserer Erde (optional). Das Gorilla Tracking ist eine der aufregendsten Wildtier-Erfahrungen der ganzen Welt. Dafür fahren Sie in den Dschungel. Während Sie entlang der bewaldeten Hänge, verschlungenen Reben und Bambuspflanzen in den dicht bewachsenen Dschungel vordringen, lernen Sie viel Wissenswertes über die ugandischen Riesen, denen Sie hoffentlich bald gegenüberstehen werden. Dabei werden Sie von einem erfahrenen Park Ranger geführt. Die Begegnung mit diesen Primaten ist ein sehr emotionales Geschehen, erlauben Sie uns doch einen tiefen Einblick in ihren tierischen Alltag. Es ist ein ergreifender Moment, einem Gorilla von Angesicht zu Angesicht gegenüber zu stehen. Die Suche kann zwischen zwei und acht Stunden dauern, aber die Mühe lohnt sich Wenn die Gorillas einmal geortet sind, dürfen Sie diese eine Stunde lang ausgiebig beobachten. Die Gorillas, die Sie heute besuchen werden gehören zu einer der neun Gorillafamilien, welche die Anwesenheit von Menschen eine bestimmte Zeit am Tag akzeptieren.
Übernachtung: Buhoma Community, Rest Camp

TAG
13
LAKE MBURO NATIONALPARK (F/A) CA. 6 STD.

Nach diesem Highlight geht die Reise weiter zum Lake Mburo Nationalpark. Bereits die Fahrt dorthin ist eine Pirschfahrt. Sie können schon bei der Einfahrt in den Park Wildtiere wie Impalas und Zebras beobachten. Obwohl der Park einer der kleinsten Ugandas ist, hat der Lake Mburo doch einiges zu bieten. Er bildet einen mosaikartigen Lebensraum mit Felsen, trockenen Hängen, offenen und bewaldeten Savannen, Wäldern, Erhöhungen und Sümpfen. Diese Vielfalt der Lebensräume hat zur Artenvielfalt der Vogelwelt beigetragen. 313 Vogelarten sind im Park zu verzeichnen, darunter Flammenkopf-Bartvogel, Langschwanz Cistensänger (Tabora), Schnäpperrohrsänger, afrikanische Binsenralle, nördlicher Brubruwürger, Rotbauchreiher, Halsband-Bartvogel, Rotbrustkiebitz, Rüppelmeise, Riedweber und Bindenbuschsänger. Am späten Nachmittag unternehmen Sie eine Pirschfahrt in diesem vielseitigen Nationalpark.
Übernachtung: Eagles Nest, Standard Room

TAG
14
ENTEBBE – ABREISE (F) CA. 6 STD.

Noch vor dem Frühstück können Sie sich auf eine geführte Wanderung durch den Busch begeben (optional). Auf diese Weise erleben Sie die Tierwelt aus einer völlig anderen Perspektive. Anschließend werden Sie nach Entebbe und zum Flughafen gebracht, von wo Sie Ihre Heimreise antreten werden.

 

F= Frühstück | M= Mittagessen | A= Abendessen

INFO

Teilnehmer:
mind. 4 – max. 6 Personen (auch als Privatreise für 2 Personen gegen Aufpreis buchbar)

Preise 2021/2022 pro Person im DZ:

ab 4 Teilnehmern: 2.800,- €
ab 5 Teilnehmern: 2.600,- €
ab 6 Teilnehmern: 2.400,- €

EZ-Zuschlag: 400,- €

Spätestens 8 Wochen vor Reiseantritt erfahren Sie, ob die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist und die Reise stattfindet.
Die Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Für die Einreise nach Uganda ist ein Visum nötig, welches online beantragt werden kann.

Im Preis enthalten:

  • 13 Übernachtungen
  • Unterkünfte wie angegeben oder ähnlich
  • Mahlzeiten wie angegeben
  • In Begleitung eines örtlichen erfahrenen, Deutsch sprechenden Reiseleiters
  • Flughafen- und Inlandtransfers
  • Transfers im Minibus mit ausstellbarem Dach (Fensterplatzgarantie)
  • Pirschfahrten in den Nationalparks
  • 2 Bootsafaris
  • Sumpf Wanderung
  • Alle Aktivitäten wie angegeben
  • Nationalparkgebühren

Sie können Ihren Flug zur Reise selbst buchen. Gerne sind wir Ihnen dabei auch behilflich. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Buchung von Langstreckenflügen eine zusätzliche Sonderleistung darstellt. Sie entsprechen somit einer Einzelleistung und fallen nicht unter das Pauschalreiserecht.

Die Reise beinhaltet keine Storno- oder Abbruchversicherung. Der Abschluss entsprechender Reiseversicherungen wird daher dringend empfohlen. Auch hierzu beraten wir Sie gerne über die vielfältigen Möglichkeiten.

 

Fotos: cc Matoke Tours – mit freundlicher Genehmigung von Matoke Tours

Teilen Sie diese Reise auf Ihrem bevorzugten Social Media Account