Die Andamanen & Nikobaren sind Indiens bestgehütetes Geheimnis! Sie lösen Bilder von wilden unbewohnten Inseln, Palmenstränden und Nomadenstämme aus. Der Archipel von 572 Inseln, die verstreut in der Andamanen See und im Golf von Bengalen zu finden sind, hat eine lange und interessante Geschichte.

Bei dieser Kreuzfahrt durch die Andamanen besuchen Sie dieses Inselparadies. Die kilometerlangen weißen Sandstrände bieten ideale Voraussetzungen für lange Spaziergänge. Das kristallklare Wasser und die Korallenriffe laden zum Schwimmen und Schnorcheln ein. Die tropischen Regenwälder sind reich an endemischen Pflanzen wie zahlreicher Orchideen. Deren Kolonialgeschichte, Sehenswürdigkeiten und Bevölkerungsstämme zeugen zudem von interessantem kulturellem Erbe.

Länder

Reisestil

Kategorie

Preis

Auf Anfrage

INTERESSE AN DIESER TOUR

Anfrage

7 NÄCHTE AUF EINEM HAUSBOOT

Reisevorschlag

TAG
1
PORT BLAIR

Nach der Ankunft am Flughafen treffen Sie im Empfangsbereich auf Ihren Fahrer, der Sie dann und zum Schiff bringt. Anschließend begeben Sie sich bereits heute auf Ihre erste Erkundungstour an Land. Port Blair ist die größte Stadt der Andamanen und zugleich ihre Hauptstadt. Die Inselgruppe wurde im 19. Jahrhundert als Strafkolonie der britischen Kolonialherren verwendet.

Zu jener Zeit galten die Andamanen als Ort der Verbannung und Strafe für politische Gefangene. Auf Ihrer Besichtigung erkunden Sie die Kolonialarchitektur, sowie das legendäre Zellengefängnis (Cellular Jail), welches bis heute eines der Hauptsehenswürdigkeiten ist.

TAG
2
SOUTH ANDAMAN ISLAND

An diesem Tag begeben Sie sich ins Landesinnere der südlichen Inselgruppe und bewundern die Schönheit der unberührten Natur. Lassen Sie sich von Wäldern, bunten heimischen Pflanzen, die sich die Bäume hochschlängeln, Farnen und tropischen Orchideen verzaubern.

TAG
3
HAVELOCK UND LAWRENCE ISLANDS

Diese Inseln wurden nach Sir Henry Havelock und den Gebrüdern Lawrence benannt, die Säulen des Viktorianischen Zeitalters waren. Die beiden Inseln entsprechen dem Sinnbild einer Tropeninsel mit weiten, unberührten Sandstrände, Regenwäldern und Mangroven. Der halbmondförmige Radhanger Strand ist ideal für lange Spaziergänge, wo sogar Elefanten gesichtet werden können.

TAG
4
DIGLIPUR

Die Kreuzfahrt geht weiter durch den Archipel zu den nördlichen Inseln der Andamanen Gruppe. Diglipur zum Beispiel ist bekannt für seine Orangen, Reis und seine Lebewesen im Meer. Zudem fließt hier der einzige Fluss der Andamanen, der Kalpong. In Diglipur statten Sie den lokalen Dörfern einen Besuch ab.  Bei Volkstänzen oder der Herstellung von Handwerksmaterialien erhalten Sie einen tiefen Einblick in deren Kultur und Lebensweise.

TAG
5
MAYABUNDER

Mayabunder ist das Zentrum der ehemaligen burmesischen Karen-Stämme. Die Karen wurden in 1920er Jahren von den Briten von Burma hierher gebracht. Sie wurden anfänglich als billige Arbeitskräfte für Holzfällerarbeiten eingesetzt. Nach der Unabhängigkeit blieb die Karen-Bevölkerung zurück.

Sie besuchen heute den lebhaften Markt, die Kirche der Insel und den Karenstamm.

TAG
6
RANGAT BAY UND LONG ISLAND

Rangat und Long Island sind Inseln vor der Ostküste von Middle Andaman Island. Sie sind kaum erschlossen und daher reich an besonders unberührter Natur.Rangat bietet neben unberührten Sandstrände auch wunderschöne Wasserfälle. Die Bewohner  stammen hauptsächliche aus Tamil Nadu sowie Kerala, Inden. Sie leben von der Fischerei und Kultivierung des Farmlandes.

Long Island ist von Regenwald bedeckt. Dessen ungeachtet trifft man ebenso auf unberührte Traumstrände und Korallenriffe. Genießen Sie dieses tropische Zauberreich zum Beispiel bei langen Spaziergängen am Strand.

TAG
7
PORT BLAIR

An diesem Tag haben Sie erneut die Möglichkeit Port Blair und seine Umgebung zu erkunden.

TAG
8
ABREISE

Schließlich endet Ihre Kreuzfahrt in den Andamanen. Rechtzeitig erfolgt der Transfer zum Flughafen, wo Ihre Weiterreise nach Delhi, Chennai oder Kalkutta beginnt.

INFO

Die durchschnittliche Tagestemperatur liegt bei 28-32°C. Gegen Mitte Mai setzt dann der Monsun ein und Tagestemperaturen um die 36°C sind zu erwarten. Die beste Zeit um die Inseln zu besuchen, liegt somit zwischen Oktober und November und Januar bis April.  Im Dezember sind starke Regenfälle zu erwarten.

Für die Einreise nach Indien wird ein Visum benötigt. Dieses wird als E-Visum vorab online beantragt. Die Bearbeitungszeit liegt in der Regel bei max. 5 Tagen. Eine Visa Bewilligung (granted) erlaubt die mehrfache Einreise innerhalb von 6 Monaten.

Auch wenn keine besonderen Impfungen vorgeschrieben sind, sollte man doch eine gewisse Grundimmunisierung gegen Hepatitis, Tetanus, Kinderlähmung und Meningitis haben. Wer Besuche bei der Landbevölkerung plant, ist auch mit einer Tollwut Schutzimpfung gut beraten.  Einen gewissen Schutz vor Magen-Darm Infektionen leistet die Cholera Schluckimpfung.

Inder legen viel Wert auf gepflegte Kleidung. Während Jeans und T-Shirt mittlerweile in Ordnung sind, sollten Sie bei Markt- und Dorfbesuchen Shorts (Männer und Frauen) sowie tief ausgeschnittene, enge Oberteile vermeiden.

Kreditkarten werden nahezu überall, auch für kleine Beträge akzeptiert. Internet, WLAN und kontaktlose Zahlungen gehören zum indischen Alltag.

Im Preis enthalten:

  • 7 Übernachtungen
  • Unterkunft in Standard Kabinen
  • Verpflegung: Vollpension
  • Flughafentransfers
  • Alle Ausflüge wie genannt
  • Alle Eintrittsgebühren
  • In Begleitung eines Englisch sprechenden lokalen Guides
  • Kaffee, Tee, lokale Softdrinks, lokales Bier und Spirituosen, Mineralwasser
  • Trinkgelder für die Crew
  • Kajak- und Schnorchelausrüstung

 

Fotos: cc Pandaw Cruises – mit freundlicher Genehmigung von Pandaw Cruises

Teilen Sie diese Reise auf Ihrem bevorzugten Social Media Account