Island Bush Camp ist im Besitz von Ron & Anke Cowan und wird zusammen mit der Schwesterunterkunft Kafunta River Lodge betrieben, die beide im Luangwa-Tal in Sambia liegen. 

Das Island Bush Camp liegt 2,5 Autostunden südlich der Kafunta River Lodge (also etwa 3,5 Stunden vom Flughafen Mfuwe entfernt) in einem sehr abgelegenen und dennoch extrem wildreichen Gebiet im südlichen Teil des South Luangwa Nationalparks. In dieser völligen Einsamkeit, weit weg von anderen Menschenmassen, finden morgens und nachmittags Wandersafaris statt. 

Dieses saisonale, intime Camp liegt unter einem Hain von Mahagonibäumen, direkt am Ufer des Luangwa-Flusses. Das Island Bush Camp bietet authentische Buschunterkünfte in fünf erhöhten Schilfhütten mit Eimerduschen und fließendem Wasser. Die Hütten sind offen und haben eine private Veranda mit Blick auf den Luangwa-Fluss.

Das Island Bush Camp konzentriert sich auf Buschwanderungen und liegt nahe genug am Three Rivers Camp (Eröffnung Mai 2017), um zwischen diesen beiden Camps zu wandern. 

Das Camp wird mit Solar- und Petroleumlampen betrieben, Lademöglichkeiten werden über Wechselrichter angeboten.